Wie erkennt der von neumann rechner ob sich ein Befehl oder eine Zahl in einer Speicherzelle steht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Ein Befehl ist eine Zahl.

2. Das Interessiert ihn nicht. Er arbeitet ab, was er bekommt. Dass das, was er bekommt auch tatsächlich das ist, was er bekommen soll, liegt in der Verantwortung des Programmierers bzw. in den meisten Fällen der des Compilers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An Hand der Adresse (Befehle und Zahlen haben eine definierte Länge).

Also, das erste in einem Programm muss ein/e Befehl/Anweisung sein, danach wird 'einfach' hochgezaehlt (z. B. die nächsten 255 Bit sind ASCII-Zeichen).

Beschäftige dich mal mit dem Befehlssatz -- wirst sehen, ist alles logisch aufgebaut und es gibt keinen Zweiufel, was Neumann gerade voir sich hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?