Wie erkenne ich, ob mein Kind unter Pseudo-Krupp oder einem normalen Husten leidet?

10 Antworten

Also der Husten hört sich bei einem Pseudokruppanfall bellend an. Es sieht so aus oder ist so als ob das Kind keine Luft mehr bekommt. Das Kind ist dabei panisch.

Pseudo-Krupp klingt nicht wie normaler Husten, sondern wie das Bellen eines Seehundes. Das Atmen geht schwer, teilweise befürchtet man, dass das Kind erstickt. Es ist richtig dramatisch und eigentlich nicht mit normalem Husten zu verwechseln.

Wäre es Pseudo-Krupp gewesen: Du wärst wahrscheinlich sehr, sehr unruhig geworden, weil man das Gefühl hat, sein Kind bekommt gleich keine Luft mehr! Aber natürlich: erst der Arzt kann genaueres sagen, Ferndiagnosen unmöglich. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?