Wie erkenne ich ob ich eine chronische Darmentzündung habe?

2 Antworten

Hi BirdPerson,es sollte auch eine Diagnostik in Richtung Colitis ulcerosa und M.Crohn ausgedehnt werden.Der Hausarzt hat zu Recht eine Überweisung zum Gastroenterologie geschrieben.Eine neuerliche genauere Darmspiegelung inklusive Colon ist angezeigt.LG Sto

Alles klar. Danke :)

0

Kann das schon eine chronische Darmentzündung sein? ja, muss aber nicht.

Und kann ich überhaupt eine Darmspiegelung im Intervall von knapp 2 Monaten haben? ja, kein Problem

Ist das nicht irgendwie schädlich? nein.

So geschehen bei einer nahen Verwandten.


Danke für die klaren Antworten :)

0

Verdacht kannst du schöpfen wenn du ständige schleimige Durchfälle ,Bauchkrämpfe , Blut im Stuhl usw hast . Dann ab zum Arzt

0

Mais etc. vor der Darmspiegelung

Ich habe am Montag einen Termin zur Darmspiegelung... ich habe gestern Mais gegessen, ist das schlimm??? auf dem Zettel den ich bekommen habe steht das ich 3 tage vorher auf solche sachen verzichten soll. wie gesagt heute habe ich darauf geachtet aber gestern war ja erst 4 tage vorher? muss ich mir jetzt gedanken machen? oder ist es ok wenn ich ab heute (so wie es auf dem zettel steht-3 tage vorher) darauf achte. weil im internet lese ich immer von 5 tage vorher... hmmm

...zur Frage

Darmentzündung Claversal 500?

Hallo ich bin 18 Jahre alt und habe Blut im Stuhl gehabt. Ich bin dann nach zwei Wochen zum Arzt gegangen und er hat in mein After hineingeschaut. Er meinte dann, dass ich habe eine leichte Schleimhatentzündung im Darm und verschrieb mir sofort Claversal 500(10 Tabeltten).

Ich habe jetzt schon 4 Zäpfchen mir eingeführt. Jeden Tag eine. Was mich aber stutzig macht ist, dass Claversal für eine CHRONISCHE Darmentzündung ist oder? Hat der Arzt mir jetzt falsche Medikamente verschrieben?

...zur Frage

Darmspiegelung absagen, weil Blutungen aufgehört haben?

Ich habe morgen einen Termin zur Darmspiegelung, da der Verdacht auf Polypen/Hämorriden besteht. Nachdem ich seit über 2 Monaten bei jedem Stuhlgang Blutungen hatte, diese aber zufällig seit ca. 3 Tagen nicht mehr da sind, frag ich mich ob es sich noch lohnt den Termin wahrzunehmen. Immerhin soll das ja ziemlich unengenehm sein.

Ist das ein Zeichen, dass sich das Problem von selbst gelöst hat, oder können immer noch Polypen/Hämorriden o.ä. vorhanden sein?

...zur Frage

16 Jahre Darmspiegelung weil Angst vor Krebs?

Hi Leute, Ich hatte vor 5 Wochen Blut im Stuhl, ich ging daraufhin sofort zum Arzt weil ich wusst dass Blut im Stuhl ein Anzeichen für Darmkrebs sein kann . Der Arzt tastete meinen Bauch ab und fragte ob es irgendwo weh tun würde, ich sagte Nein. Der Arzt schloss daraufhin auf eine bakterielle Darmentzündung und verschrieb mir zwei unterschiedliche Pillen. Diese nahm ich auch tagtäglich ein bis halt keine mehr da waren. Die ersten Tage war ich , wahrscheinlich durch die Pillen ziemlich verstopft, doch seitdem ging ich wieder normal aufs Klo, sprich, hatte kein Blut mehr in meinem Stuhl . Nun habe ich allerdings wieder ein ähnliches Rumoren im Bauch als ich es schon vor einigen Wochen hatte, der Stuhl hingegen war normal ( auch kein Durchfall oder sowas ) . Ich bin erst 16 Jahre alt und wir fahren in 1 Woche für 1 Woche in die Ferien, ich habe Angst davor womöglich doch Krebs zu haben, aber ist das in meinem Alter möglich und kann es nicht noch einen anderen Grund haben. Sollte ich mich wirklich in meinem Alter schon einer Darmspiegelung unterziehen, ich weiss nicht was ich tun soll

...zur Frage

Ergebnisse Darmspiegelung-Gewebeprobe

Endlich sind meine ergebnisse von der gewebeprobe da (Darmspiegelung). Die Arzthelferin meinte nur zu mir alles gut und hat mir den befund von der Pathologie mitgegeben.

da steht drauf:

Kritischer Bericht:

Es handelt sich um

1.regelrecht strukturierter Ileumschleimhaut, 2.(Colon ascendes) und 3. (Colon transversum) regelrecht strukturierter Kolonschleimhaut.

Im eingesandten Material kein Hinweis auf die Ursache de klinisch angegebenen Diarrhoe. Keine floride Enterokolitis Keine kollagene Koloitis. Im eingesandten material kein Anhalt für Böseartigkeit.

Ist jetzt garnichts gefunden worden??? ist wirklich alles ok? und wieso heisst es dann Kritischer Bericht??? sorry aber ich hab einfach schiss das was sein könnte

...zur Frage

arzt macht die untersuchung nicht

Hallo

mein HA schickt mich zum Gastroenterologen weil ich die letzten Monate ein paar mal wegen Bauchschmerzen und wechselndem Stuhlgang bei ihm war. Und das erst nach dem ein Arzt eines anderen Fachbereichs im Befundsbericht eine DS empfohlen hat.( War wegen riner Verlaufskontrolle bei ihm. Dirt wird immer nach aktuellen Befinden gefragt. Hatte ihm von meinem Probkem erzählt. Er dachte gleich an DS und hat das auch in den Bericht reingeschrieben.) Gastroenterologe wollte gleich eine Darmspiegelung machen. Ich will das aber einfach nicht über mich ergehen lassen. Stuhluntersuchung wollen beide nicht machen. Wird er mich nicht mehr untersuchen wollen wenn ich ablehne? Kann ich darauf bestehen oder soll ich noch weitere Ärzte aufsuchen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?