Wie erkenne ich, ob ein schriftlicher Kommentar negativ oder postiv gemeint ist?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du nur so eine Schrift als Grundlage hast, kannst du das nicht ergründen. Vorausgesetzt du kennst die Person nicht und es sind z.B. keine smiley o.ä. enthalten. Wenn dir das Foto wirklich gefällt sollte es dich aber nicht wirklich verunsichern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass man das nicht unbedingt erkennt, vor allem, wenn kein umfangreicherer Kontext vorhanden ist, dem man die Bedeutung entnehmen kann, ist der Grund, weshalb es mehr bringt, miteinander zu reden statt über asoziale Netzwerke zu kommunizieren.

Nein! Aber mal im Ernst, unsere Vorväter haben irgendwann mal Fragezeichen, Gedankenstriche, Ausrufezeichen, Semikolons, Unterstreichungen und kursive Buchstaben erfunden, um Klarheit ins geschriebene zu bringen.

Es ist mal langsam fällig, in einer Zeit von WhatsApp, Facebook, Twitter und Emails – also einer Zeit kurzer und kürzester Mitteilungen – Satzzeichen zu entwickeln, die eindeutig klären, ob es sich um positive Aussagen, Infragestellungen oder ironische Kommentare handelt. Dann bräuchten wir diese albernen Emoticons nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du Aussagen anderer user zu diesem Foto hast, erkennst du, wie es denen gefällt.

Äußert  sich die Mehrzahl lobend, kannst du davon ausgehen, dass der Ausspruch "Was für ein Foto" bedeutet:
Was für ein tolles (aussagekräfiges, schönes, beeindruckendes usw.)  Foto!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach je, warum nimmst du die Dinge im Internet so wichtig? Und ausserdem: Kennen die DICH selbst? Also wenn sie lachen, dann über ihre eigene Fantasie! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?