Wie erkenne ich Fussnagelpilz?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

man erkennt ihn daran, dass die Nägel gelb werden und dick. (Ein sichtbarer Unterschied zu den restlichen) bei langem Nichtbehandeln bildet sich eine weiße Schicht unter dem überstehenden Teil des Nagels (dem vorne rauswachsenden) offenbar eine Schicht aus porösem Nagel- material. Die Nägel selbst werden immer brüchiger. (so sieht es mittlerweile bei meinem Vater aus). ich weiß, dass mein Vater das mit Mitteln behandelt, die er selbst zahlt. Ich denke nicht, dass Fußpilz- Mittel von einer Krankenkasse bezahlt werden außer im Extremen Fall, sodass die Gesamtgesundheit stark gefährdet wäre.

Die Nägel verfärben sich, werden erst glanzlos und dann weisslich/gelblich. Zudem verdicken sie sich. Unbehandelt geht der Pilz nicht weg, er breitet sich aus. Er befällt weitere Nägel, an Ende fallen die Nägel aus.

Die Behandlung beim Hautarzt bezahlt die Krankenkasse, Medikamente zahlt die Kasse nur dann wenn sie verschreibungspflichtig sind.

http://www.apotheken-umschau.de/Nagelpilz

Ach ja, man kann den Nagelpilz auch mit Laser behandeln, das musst du allerdings selbst löhnen.

0

Wenn Nagelpilz nicht behandelt wird, kann es sein, dass nach und nach alle
Zehen betroffen sind. Erkennen kann man Nagelpilz meist daran, dass sie
die Nägel gelb verfärben.
Der Arzt macht einen Abstrich und legt eine Kultur an um festzustellen WELCHER
Pilz es ist. Die Untersuchung etc. zahlt die Kasse, die Mittel mußt Du selber
zahlen.
Die "Geschichte" des Nagelpilzes ist eine lange. Es gibt ganze Bücher darüber.
Die Behandlung eines Nagelpilzes kann auch lange dauern. Viele Mittel schlagen nicht an, auch deshalb, weil sie nicht konsequent angewendet werden. Meist aus Bequemlichkeit.
Jeder muss selber entscheiden WIE er seinen Nagelpilz behandelt. Hier noch ein Tipp von mir:

http://www.amazon.de/Naturprodukte-Schwarz-Nagelpilz-Pflege%C3%B6l-Nagelhygiene/dp/B001G4KB94/ref=wl_it_dp_o_pC_nS_nC?ie=UTF8&colid=3078GK0TPF9OK&coliid=I3ER1DZ2D71VBD

Der Nagel wird braun. Die Krankenkasse zahlt die Behandlung in der Regel nicht. In der Apotheke gibt es gute Mittel dagegen. Sie sind teuer, bis zu 30 Euro. Die Behandlung ist langwierig. Über Wochen, Monate.

Der Nagel ist Gelb und Brüchig ,,,du kannst den Nagel mit den Fingern teilweise lösen ,,,

Außerdem tut es oft sehr sehr doll und lange weh beim gegen kommen oder stossen des Zeh s

Die Krankenkasse zahlt nix ,,,das must du alles selber bezahlen

Oft verfärbt sich der Nagel. Und nein - die Krankenkasse zahlt das Mittel nicht.

Was möchtest Du wissen?