Wie erkenne ich einen sicheren Onlineshop?futtershopping sicher?

7 Antworten

Schau in's Impressum, hier sollten Kontaktmöglichkeiten und Verantwortliche stehen. Dann kannst du noch nach dem Shopnamen oder dem Shopbetreiber (ebenfalls im Impressum) googeln, meistens werden unseriöse Shops sehr schnell in Foren zerrissen.

Deine Verunsicherung kann ich verstehen. Wie schon von Hanskrampf gesagt, schau im Impressum nach. Wenn Du Dir dann noch unsicher bist, dann ruf bei der Handelskammer an, die helfen Dir auf alle Fälle weiter. Die Verbraucherzentrale ist auch eine gute Anlaufstelle um Infos zu erhalten, nur diese Auskünfte und Empfehlungen sind kostenpflichtig. Ich persönich kaufe bei Steinis (www.steinis.de) hier habe ich noch nie schlechte Erfahrungen gemacht. Viel Erfolg und einen stets sicheren Einkauf im Netz.

Also ich bestelle auch immer Hundefutter bei Zooplus und hatte noch nie Probleme. Ganz im Gegenteil, es ist günstiger als im Geschäft und oft gibts noch zusätzliche Rabatte. Da kannst du ruhig weiter bestellen.

Reicht das Rattenfutter?

Hallo Leute Ist dieses Futter ausreichend für meine Ratten? (Sind jetzt etwa 10 Wochen alt)

Das Futter: http://www.zooplus.ch/shop/nager_kleintiere/futter/ratte/jr_farm_rattenfutter/439794

Und dann geb ich ihnen so jeden zweiten Tag ein Stück Käse oder etwas Ei, sowie jeden Tag frische Früchte.

Danke für eine Antwort

...zur Frage

Woher Leinsamenöl und Lachsöl für den Hund kaufen?

Hallo,

auf Tierärztlichen Rat soll ich meiner Hündin Lachsöl sowie Leinsamenöl in´s Futter mischen. Das Lachsöl zu kaufen ist kein Problem das habe ich bei Zooplus von Hunter gesehen, aber woher bekomme ich das Leinsamenöl? Am liebsten wäre es mir wenn ich die zwei Sachen von einem Shop bekommen kann und nicht das ein wo anders extra bestellen muss.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Grüße

...zur Frage

Hund frisst nicht nach Magendrehung! Was tun?

Hallo! Vor 9 Tagen wurde mein 10 Jahre alter Hund wegen einer Magendrehung Notoperiert, danach war er noch für 24 Stunden in der Tierklinik. Wir bekamen Diätfutter, Schmerzmittel und Antibiotika für ihn mit. Seit dem frisst er außer ab und zu ein Leckerli gar nichts mehr, auch nicht sein altes Futter. Mischt man ihm das Diätfutter unter sein Wasser, trinkt er auch so gut wie nichts mehr. Die letzten Tabletten hat er gestern bekommen, der Tierarzt meint ich sollte erstmal bis Dienstag abwarten bevor man ihn an den Tropf hängt, trotzdem mache ich mir ziemliche Sorgen!

Über jeden Tipp bin ich sehr dankbar! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?