Wie erkenne ich eine Pollenallergie/Asthma?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ne richtige Diagnose kann dir dazu nur ein Arzt geben, aber meine Erfahrungen sind:
Asthma kennzeichnet sich ja auch oft dadurch aus, dass man bei großer Anstrengung auf einmal wenig Luft bekommt - ist das bei dir der Fall?
Pollenallergie ist da schon etwas schwieriger..

Es gibt halt viele verschiedene Pollen, und meistens ist man nicht gegen alle Arten allergisch. Ne Möglichkeit wäre sich eine App runterzuladen, in der dokumentiert wird, welche Pollen im Moment fliegen und dann zu gucken, ob die Beschwerden bei bestimmten Arten auftreten. Außerdem gibt es noch viele andere Symptome bei einer Pollenallergie, wie tränende Augen und häufiges niesen.

All diese Dinge geben dir also keine Gewissheit also geh am besten zum Arzt und lass dich einmal durchchecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilaGirl22
12.07.2016, 16:47

Ja bei anstrengung ist bei mir die uft schnell weg. Beispielsweise beim treppensteigen muss ich bereits bei 5 Stufen eine Pause einlegen

0

Allergie: Ein hoher Taschentuchverbrauch und ggf tränende oder angeschwollen Augen plus Niesen.

Asthma: Man bekommt keine Luft mehr und hat das Gefühl, zu ersticken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yougotananswer
12.07.2016, 16:42

Häufig bekommt man bei einer schlimmen/ unbehandelten Allergie auch Asthma.

0

Na ja wenn du niesen musst im Frühling.... Aber wenn du schon den Verdacht hast, dann geh besser zu einem Arzt. Der kann dir eher weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?