wie erkenne ich eine gefälschte rolex?

5 Antworten

Am besten bringst Du die Uhr zu einem Uhrmacher oder Juwelier, der Uhren verkauft, der kann Dir am besten sagen, ob sie echt ist oder nicht.

Bei den meisten Plagiatenläuft der Sekundenzeiger nicht ohne Rucken. Bei der echten Rolex läuft der Sekundenzeiger ohne daß man eine Pause erkennt. Um sicher zu gehen, gehe zu einem Uhrmacher und lasse die Uhr prüfen.

"Bei der echten Rolex läuft der Sekundenzeiger ohne daß man eine Pause erkennt."

Das ist der größte Schwachsinn den ich gehört habe! Die Sekundeneiger einer mechanischen Uhr laufen immer mit kleinen Pausen. Einzige Ausnahme sind die Seiko Spring Drive Modelle, da ist aber auch ein Quartz mit im Spiel. Die Unruh einer Rolex hat genau dieselben 28.800 Halbschwingungen pro Stunde wie jedes andere Standard ETA-Werk. Dass heisst, der Sekundenzeiger bewegt sich pro Sekunde 8 mal. (28.000 : 60 : 60 => 28.800 : 3600 = 8, Vergleich: bei einer Quartz Uhr nur 1 mal pro Sekunde)). Die meisten gefälschten Uhren sind mit mechanischen Werken ausgestattet, es ist daher sehr schwer rein vom Aussehen zu beurteilen, ob sie echt oder nicht ist. Rolex hat allerdings eine Laserkrone in das Glas graviert, die ist winzig klein und kaum zu erkennen bzw. zu fälschen. http://www.oysterinfo.de/de/detailinfos/sicherheit/index.php

Wirkliche Gewissheit kann nur ein Öffnen der Uhr (Werk ansehen) oder der Uhramcher geben.

0

Sieh dir ne echte im laden an. Normal sind Fälschungen leichter.

Was möchtest Du wissen?