Wie erkenne ich Dur und Moll am Klavier?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Bei nur einem Ton kannst du es nicht feststellen, du wirst wahrscheinlich einen Dreiklang meinen. So grundsätzlich kannst du dir vorstellen: klingt es eher traurig/deprimierend oder lustig/fröhlich? Bei den traurigen/deprimierenden Akkorden hast du eine Moll-Tonart, bei lustigen/fröhlichen eine Dur. Wenn du Töne genau erkennen kannst, z. B. wenn jemand einen Ton spielt und du weißt, welcher Ton dass genau ist, kannst du ja die Töne erkennen, Dur ist normal, bei Moll ist der mittlere Ton um einen Halbton erniedrigt.

Hallo babygirl98!

Das Entscheidende dafür ist die Kenntnis von Intervallen. Auch die ganz Frage - lustig - traurig hilft nicht so wirklich, weil das doch immer ganz subjektive Eindrücke sind, die wirklich nicht zuzuordnen sind. Der Dur-Dreiklang beginnt vom Grundton mit einer großen Terz und ergänzt mit einer kleinen Terz zur Quinte, bei dem Moll-Dreillang ist es umgekehrt. D.h. nur die Terz unterscheidet sich. Die kleine Terz ist die "Kuckucks-Terz", der typische Kuckucksruf ist eine kleine Terz. Was auch immer gut hilft, sind Liedanfänge. Da ich keine Ahnung habe, welche Lieder Du kennst, nenne ich Dir mal zwei relativ bekannte Beispiele. Das Lied "Can't buy me Love" von den Beatles fängt mit einem Dur-Akkord an. Und das Lied "Sound of Silence" von Simon and Garfunkel beginnt mit einem Moll-Akkord.

Gruß Friedemann

An einem Ton kannst du das gar nicht erkennen, Dur und Moll wird erst daraus, wenn man Tonleitern "baut". "Dur" klingt "hart", aber auch "fröhlich", "Moll" wird vom Hörer oft als "weich" und "traurig" beschrieben. Am besten hörst du dir bei youtube mal etwas in Dur (Beethovens 5. oder 9. oder Mozarts "Eine kleine Nachtmusik"und etwas in Moll (Tschaikowsky Klavierkonzert Nr 1 b-Moll) an. Hier eine kostenlose Online-Hörübung, um Dur und Moll voneienander unterscheiden zu können. Wenn ich noch mehr Höraaufgaben finde, schicke ich dir noch mehr Links dazu:http://www.online-klavierkurs.com/dig/moll-dur-hoeren.html

Hast du ein klavier? Dann spiel vom c weg alle weissen Tasten bis zum nächsten höheren c'. So klingt DUR.

Dann spielst du vom a weg alle weissen Tasten bis zum nächsten höheren a'. So klingt moll.

... oder als Akkord ...C-Dur .... http://www.8notes.com/piano_chord_chart/

An einem Ton kannst du das nicht erkennen, nur an einem Akkord.

Du musst drei Tone gleichzeitig spielen, das nennt man dann einen Dreiklang. Wenn er traurig klingt ist es moll. Lustig = Dur. Lg und viel Glück

Wenn ein Moll Akkord gespielt wird, klingt es eher traurig als ein Dur Akkord.

Wenn du dir aber trotzdem mal nicht sicher bist, kann es helfen sich vorzustellen, ob die Terz (also den mittleren Ton) noch tiefer gespielt werden könnte. Wenn ja -> Dur Wenn nicht ->Moll

Mit einem Ton wirst du kein Dur oder Moll raushören. Du erkennst Moll, wenn es traurig klingt.

Das muss schon ein Akkord sein, ein einzelner Ton kann nicht Dur oder Moll sein.

Dur klingt fröhlich und Moll klingt traurig.

Was möchtest Du wissen?