Wie erinnert man sich am besten, wenn man etwas verlegt hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Den ganzen Weg zurücklegen, den du gegangen bist. Überlegen, "was hatte ich an, welche Jacke, welche Tasche". Wo war ich gerade und dann genau da suchen.

Übrigens, gewöhne dir einfach an, jedes Ding an seinen festen Platz zu legen. Du glaubst gar nicht, wie viel Lebenszeit mit dem Suchen vergeudet wird....

Danke sehr!! Hat geklappt, ich habe alles nochmal genau überlegt, und bin bei meiner Jacke angekommen! :D Ich frage mich nur, WARUM ich da meinen Internetstick hineingesteckt habe! ^^

0

gehe die letzte situation in der du die sachen noch gesehen hast, im kopf durch und versuche zu rekonstruieren wo zuletzt gesehen und was danach damit gemacht wurde. ansonsten für die zukunft nach möglichkeit einen festen platz für bestimmte sachen aussuchen und immer dort ablegen

Es gibt tatsächlich einen Trick. Und zwar nicht mehr an das Gesuchte denken. Lenke dich mit irgend etwas anderem ab. Und urplötzlich fällt dir das Gesuchte wieder ein. Oder mal dran denken, wo du den Anhänger hinlegen WÜRDEST. Oder den Stick.

Wurde ich im Schlaf Vergewaltigt?

Also , ich (16) war gestern bei meiner freundin daheim ihr bruder (20) war auch mit uns weil sie ihn mir vorstellen wollte . Ihre Eltern waren nicht zuhause und wir waren zu dritt wir kauften und alkohol und gingen zu ihr wo wir film guckten tranken und shisha rauchten im laufe des Abends ab einem gewissen zeit punkt kann ich mich an nichts mehr erinnern meine reundin sagte ich wäre auf dem sofa eingeschlafen und das der bruder mich dannauf die andere couch getragen hat und hingelegt hat. der bruder machte sich auch überhaupt nicht an michr an und er war auch überhaupt garnicht so ein typ eher schüchtern gegenüber mädchen . Jedenfalls hat sie mir erzählt die haben film zuende gesehn und der bruder wollte dann schlafen und beide sind shlafen gegangen meine freundin schlief in ihrem zimmer oben der bruder auch oben und ich unten im wohnzimmer . Das einzige an was ich mich erinnern kann ist das ist irgendwas gespürt / gefühlt habe und irgendwas angefasst hab vllz hab ich mir das auch eingebildet aber unwahrscheinlich nächsten morgen bin ich aufgewacht und hatte keine hose an und ich war mir sicher das ich sie angelassen hatte , meine freundin hatte auch gesagt ich hatte die an als ich geschlafen hab und morgens lag sie auf dem boden , ich war total irritiert und musste erstmal realisieren wo ich war , jedenfalls hab ich angst das irgendwas vorgefallen ist das er bei mir war nachts oder sowas. Meine freundin meinte sie wäre noch eine halbe stunde wachgeblieben in ihrem zimmer hat aber nicht gehört . Aber ich hab mir ganz sicher die hose nicht ausgezogen weil wenn ich betrunken bin wenn ich mich überhaupt ausziehe dann oberteil und hose das war bis jetzt immer so ausserdem wäre ich da ja bei bewusst sein gewesen und hätte mich daran erinnert . mir war es total unangenehm Meiner freundin das zu erzählen weil es ihr bruder ist ihn selber hab ich noch nicht gefragt ob er nachts bei mir war . Rückenschmerzen hab ich auch und einen kratzer am kiefer , so und jetz wollt ich wissen denkt ihr er hat was mit mir gemacht ? weil es geht mir nicht aus dem kopf . Liebe grüße Valeria

...zur Frage

Total fixiert auf Kollegin - empfindet er mehr für sie?

Seit einem Vierteljahr bin ich nun mit meinem Freund zusammen und alles scheint super abends und um am Wochenende, aber sobald wir im Büro sind (wir arbeiten zusammen), da kommen in mir diese Zweifel hoch, was er eigentlich für mich empfindet und ob er mehr für die andere Kollegin empfindet. Seit 2 Wochen sitzen die beiden nun auch noch im gleichen Büro, das macht mich wahnsinnig... Solange sie nicht da ist, ist er normal zu mir, aber sobald sie da ist, bin ich regelrecht Luft für ihn... Die beiden verstehen sich super, haben den gleichen Geschmack und kommen auch aus der gleichen Gegend, das verbindet natürlich... Wenn wir in der Küche stehen in der Gruppe, dann ist er vom Kopf bis zu den Fußspitzen ihr zugewandt und fixiert sie total mit so einem komischen lächelnden Gesichtsausdruck. Es kann sein, wenn ich neben ihm stehe, dass er mir schon fast den Rücken zuwendet. Er buhlt ständig um ihre Aufmerksamkeit und will sie beeindrucken. Wenn wir uns dann unterhalten, dann ist er total fixiert auf sie und würdigt mich zum Teil nicht mal eines einzigen Blickes... Die beiden wirken manchmal sogar vertrauter als wir beide:-( Die Kollegin ist selbst in einer festen Beziehung und nun im 4. Monat schwanger, aber das heißt ja nicht automatisch, dass er nicht irgendwelche Gefühle hegt... Er hat ihr sogar schon über den Bauch gestreichelt! Er redet sehr viel von ihr und erzählt mir manchmal von Situationen, bei denen ich dabei war, aber kann sich nicht daran erinnern, dass ich auch da war... Wenn sie dabei ist, dann geht er zu mir auch mehr auf Distanz. Wenn andere dabei sind, dann nimmt er mich trotzdem an die Hand oder legt nen Arm um mich, aber bei ihrer Anwesenheit hält er sich extrem zurück... Ist es vielleicht normal, dass Männer so fixiert sind auf schwangere Frauen und ich sollte mir nicht so viele Gedanken machen? Andererseits wurde ich schon von 2 anderen Kolleginnen, unabhängig voneinander, daraugf angesprochen, dass sie sehr seine Aufmerksamkeit beansprucht, die Kolleginnen haben das aber mit der Scwangerschaft begründet... Würdet ihr ihn darauf ansprechen? Oder abwarten? Es verunsichert mich ziemlich, weil mich sein Verhalten ihr gegenüber sehr an sein Verhalten mir gegenüber erinnert bevor wir zusammen gekommen sind. Und solange sind wir noch nicht zusammen, sollte seine Aufmerksamkeit da nicht einen Ticken mehr auf mir liegen??:-(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?