Wie erhöhe ich die Lebensdauer meines Autos mit kleinem Motor und viel PS?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

neben den wartungen und gutemMaterial ist es auch zielführend den wagen nicht zu treten.. halber gang hat man mich mal gelehrt das bezieht isich auf die markierungen im Tacho die auf die schaltpunkte hinweisen. wenn du im Schnitt bei Dieseln mit ca 2000 umdrehungen gut klarkommst s o ist das beim benziner eben auch die halbe Nenndrehzahl meist so ca 3-3500 . den sogenannten roten bereich wirklich meiden den der geht richtig auf den verschleiß.

Frühes schalten und immer schön die drehzahlen im Auge behalten wenn eine Anzeige dafür auch da ist. Kurzstreckenverkehr mach auch so manchem probleme also bei Strecken unter wenigen km ruhig mal etwas zu Fuss oder mit dem Rad fahren den da schädigt jedem Motor und ist vermeidbar. Als Kurzstrecke gilt alles was unter dem Wert liegt indem der Motor betriebstemperatur erreicht., de kaltstartphase ist ebenso sehr verschleißträchtig . Joachim

Zu den schon genannten Tipps würde ich noch hinzufügen, dass man nicht nur warmfährt sondern den Motor auch wieder etwas abkühlen lassen sollte bevor man ihn abstellt. Außerdem steigt der Verschleiß natürlich durch hohe Belastung, also Dauervollgas und die Gänge bis zum Anschlag drehen. Solange der Wagen neu ist, solltest du ihn zusätzlich noch langsam einfahren, also die ersten paar hundert Kilometer mit wenig Drehzahl fahren.

Halte die Ölwechselintervalle ein, verwende gutes, synthetisches Motoröl. Ebenso würde ich darauf achten, dass der Zahnriemen rechtzeitig gewechselt wird.

Heidekraut12 29.08.2013, 08:41

Hat ein TSI einen Zahnriemen ? Das hätte ich sonst auch gern geschrieben:-)

0

Halte die Service-Intervalle ein und verwende nur sehr gutes Oel (synthetisch) Richtig was Du sagst: Bevor Beschleunigen Motor warm laufen lassen und Zahnriemen kontrollieren (evtl. auswechseln) das sind die Punkte die Du Dir merken musst. Gute Fahrt wünscht Dir tschapa (ein "alter" Autohändler)

Immer fein die Intervalle der Inspektion einhalten und Öl und Wasser kontrollieren.

So fahren, das du dich und andere nicht gefährdest:-)

Und lass bei der Inspektion nicht irgend ein Öl reinfüllen nur weil es billig sein sollte.

zur kenntnis nehmen, dass hubraum durch nichts zu ersetzen ist, es sein denn, durch noch mehr hubraum...

Was möchtest Du wissen?