Wie erhalte ich folgenden Excel-Filter?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

...deren Bestand in beiden Lagern >0 ist

D.h, die Artikelnummern kommen mindestens doppelt vor (als Zeile Lager1 und Zeile Lager2 ? und steht in Spalte B "Lager1" uder "L1" oder einfach 1)

in der Summe beider Lager oder in jedem einzelnen der beiden >0 ??

jedes einzelne:

{=index(C:C;Vergleich(A1&"Lager1";A:A&B:B;0))}

Wenn Du eine Liste der Artikelnummern ohne Doppel hast, kannst Du diese Formel runterziehen.

(Ansonsten solltest Du eine solche erstellen:

in A,sortieren, i'wo daneben in zB B1: =(A1=A1), runterziehen. Formelspalte zu WERT umsetzen(Doppel:1, Einzel:0), steigend sortieren, alle Zeilen mit 1 gesammelt löschen. Artikelnummern wieder (steigend?) sortieren)

 Also nochmal: obige Formel runterziehen, listet alle Bestände in Lager1 auf.

Gleiches in Spalte daneben ggf für Lager2

Nun kannst Du entweder summieren oder die beiden Lager einzeln auswerten.

Du kannst die Summe auch direkt bilden:


{=index(C:C;Vergleich(A1&"Lager1";A:A&B:B;0))+
index(C:C;Vergleich(A1&"Lager2";A:A&B:B;0))}

erhältst dann aber keine Info über die Einzellager.

Oder Du wertest Null-/Fehl-Bestand beider aus:

=wenn(index(C:C;Vergleich(A1&"Lager1";A:A&B:B;0))<1;"Lager1 auffüllen!";"") &wenn(index(C:C;Vergleich(A1&"Lager2";A:A&B:B;0))<1;"Lager2 auffüllen!";"")

usw, da lässt sich viel machen!

Achtung, obiges sind Matrixformeln! Die {geschweiften Klammern} NICHT miteingeben, sondern anstatt einfachem Enter die Formel mit Strg+Shift+Enter abschließen, nach jeder Neubearbeitung wieder! (rechte Strg-Taste verwenden ermöglicht das einhändig und so lässt sichs auch leichter merken!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
24.03.2016, 21:04

Wow... Bin grad bisschen geplättet... Man merkt hin und wieder, dass man eigentlich nur an der Excel-Oberfläche kratzt... Danke.

1
Kommentar von Iamiam
25.03.2016, 01:01

Tippfehlerkorrektur:


in A,sortieren, i'wo daneben in zB B1: =(A1=A2)*1, runterziehen.

das *1, damit aus WAHR 1 wird und aus FALSCH 0 (ginge auch ohne, aber übersichtlicher so)

0

Wo muss der Abgleich zwischen den beiden Lagern erfolgen? In der einen Tabelle oder zwischen den beiden Tabellen?

Ich würde über einen Autofilter gehen, da eine spezielle Suchspalte verwenden:
http://www.excelformeln.de/tips.html?welcher=58

Wenn Lager 1 und Lager 2 innerhalb der Tabelle den gleichen Artikel mit einem Bestand > 0 aufweisen sollen, wäre bspw. in der Suchspalte möglich

=UND(ZÄHLENWENNS(A:A;A1;B:B;"Lager 1";C:C;">0");ZÄHLENWENNS(A:A;A1;B:B;"Lager 2";C:C;">0"))

Die Artikel die beide Bedingungen erfüllen erhalten ein WAHR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von darkhouse
24.03.2016, 15:36

Werde es umgehend probieren. Danke schon mal für deine Mühe! Schöne Ostern!

0
Kommentar von Ninombre
24.03.2016, 17:49

Soll bei der Ausgabe-Tabelle dann der Bestand von Lager 1 und Lager 2 summiert werden? Das war für mich in der Frage nicht ganz klar. Wenn Summiert würde ich es über besagte Hilfsspalte mit der Formel und einer Pivottabelle lösen. Autofilter entfällt dann.

Die Hilfsspalte als Filter (nur WAHR), Artikelnummer in die Zeilen und die Menge als Summe in Werte. Wenn das etwas knapp war, bitte kurze Rückmeldung, dann kann ich das noch ausführlicher beschreiben.

0

Am schnellsten geht es wenn du die Tabelle nach Bestand filterst. Einfach dazu Schaltfläche filter aktivieren und auf schaltfläche gehen, das häckchen bei leere entfernen. Jetzt werden diese nicht mehr angezeigt.

Wenn nötig noch abkopieren. Das ist mit dem wenigsten Aufwand verbunden. Und dauert nur sekunden. Wenn du die alte Sortierung zurück haben willst, einfahc das Häckchen wieder setzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier noch mal das Prinzip als Bild, hat mir mein Kumpel so gegeben.

Das macht die Ist-Struktur deutlicher.

Eingerahmt die Artikel, die in beiden Lagern vorkommen. Und die, die auch in beiden Lagern über 0 vorhanden sind, sollen hinten "rauskommen" (rot).

Oder kann man in einer neuen Tabelle nur diese Datensätze auflisten lassen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
25.03.2016, 02:03

ärgerlich, dass die Spalten A und B hier genau andersrum gefüllt sind als aus der Frage zu vermuten. Musst Du alles vertauschen. Und natürlich die tatsächlichen Lagernamen verwenden.

"vertauschen": Am einfachsten, Du vertauscht erst mal die ganzen Spalten in der Datei (setzt also die B vor die A), fügst dann die unveränderte(n) Formel(n) ein und vertauscht die Spalten anschließend nochmal, stellst also den Originalzustand wieder her. Die Formeln sollten sich jetzt automatisch anpassen.

0

Was möchtest Du wissen?