Wie erstelle ich eigene Wesen für eine Fantasygeschichte?

3 Antworten

Ich würde mir ernsthaft darüber Gedanken machen, was diese Wesen von Menschen unterscheidet. Ich bin selbst Fantasy-Autor und habe auch schon einige Wesen erfunden. (Nur zur Info: Wesen wie Trolle, Orks und Kobolde darf jeder Fantasy-Autor einbauen) 

Wenn du eigene Wesen erfinden willst, solltest du dir einen guten Namen für ihre Rasse ausdenken. Dabei kannst du deiner Fantasie ruhig freien Lauf lassen. Dazu reicht es oft, wenn man aus dem Bauch heraus einfach ein Wort erfindet. Ich beispielsweise habe ein Wesen "Erk" genannt (Bitte nicht verwenden. Mein Buch ist geschützt!) Bei Fantasy-Geschichten macht es immer einen besseren Eindruck, wenn man die Plural-Form des Namens immer mit einem s und nicht mit einem e bildet. Also so meine ich das: "Der Ork - die Orks" klingt besser als "Der Ork - die Orke" Dies muss aber nicht immer so sein. Wenn der Name länger ist kommen nämlich tatsächlich beide Optionen gut an. 

Du kannst dich natürlich auch inspirieren lassen. Im Buch "Herr der Ringe" kommen einige gute Namen für Wesen vor. Du kannst natürlich auch in meinem Buch schmökern (zu finden auf amazon.de unter dem Namen "Die Legende Elementariens") Wichtig ist nur, dass du diese Namen nicht verwenden darfst, doch du darfst ähnliche Namen verwenden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Abalos

Such dir am besten ein Thema aus, das jeden betrifft, worüber man aber nie wirklich nachdenkt. Sprich: Such dir etwas alltägliches und hänge eine außergewöhnliche Geschichte dran. Danach überlege dir schon mal wie die Hauptfigur/-en sein sollen. Lass dich dabei am besten von Dingen inspirieren, die du magst/toll findest :)

Mischwesen sind klasse. Man kann sich ja z.b geflügelte Schafe ausdenken oder einen Igel dem statt Stacheln Gras auf dem Rücken wächst, solche Sachen ebend. (Nur so eine Idee)

Was möchtest Du wissen?