Wie entwickelt sich ein Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule?

2 Antworten

Das kann Dir keiner schreiben; selbst ich der einen BSV im Halswirbel hatte.

Das kommt auf den Einzelfall an, z.B. wie stark die Ausprägung ist, ob man operiert wird , eine Reha macht usw. und sicherlich die Beurteilung ob es sinnvoll ist, den Beruf weiter auszuüben.

Sagen wir mal sie war beim Arzt, ein MRT wurde gemacht und man will operieren.

Dann noch die Reha. Das alles kann locker 3 Monate in Anspruch nehmen aber auch länger.


Ich will natürlich nicht, dass es der Frau, die ich vertrete noch länger schlecht geht, mir geht es eher um meine Zukunft, da ich ja momentan leider keinen sicheren Arbeitsplatz habe.

Dann solltest Du weiter nach einer Festanstellung suchen und nicht darauf hoffen, dass der Vertrag verlängert wird.

Ich hatte mit 19 auch einen Bandscheibenvorfall und war zu dem Zeitpunkt im 2 Ausbildungsjahr. War ein halbes Jahr Arbeitsunfähig und danach habe ich mich dorthin gequält, damit ich das Jahr nicht wiederholen muss, habe es mit viel nachholen geschafft und wurde auch nach der Ausbildung vom Betrieb übernommen, obwohl sie wussten das ich wohl noch öfter ausfallen werde.  (bürojob) bin jetzt 20 und kriege immernoch starke Schmerzmittel damit ich überhaupt arbeiten gehen kann. Wenn es garnicht geht, bleibe ich zuhause und gehe zum Arzt, ohne das am nächsten Tag den Kopf von Kollegen geschüttelt wird. Also wirklich alle haben Verständnis, auch wenn ich noch relativ jung bin 😊

4

Ohje, hört sich ja gar nicht gut an. Ja gut, du arbeitest im Büro, da muss man sich nicht ganz so bewegen können wie in der Kinderkrippe bei den kleinen Kindern. Meinst du, so ein Job wäre noch möglich mit dem Bandscheibenvorfall?

0
30

Naja, dieses "nur" sitzen ist auch nicht ganz einfach. Das wirst du wahrscheinlich auch selber wissen, dass es Tage gibt, an denen man weder stehen, noch gehen oder sitzen kann. Und bei jedem verheilt es anders. Es kann auch gut sein dass du bald wieder ganz normal arbeiten kannst, kann aber auch sein das du immer schmerzen haben wirst. Du musst da einfach mal deinen Arzt fragen, der kann das dank den Diagnosen ziemlich gut feststellen.

0
4
@pinked

Du hast da glaube ich was falsch verstanden. In meiner Frage steht, dass das die hat, die ich zur Zeit vertrete, nicht ich. Würde eben gerne wissen, ob ich eine Chance auf Verlängerung meines Vertrages habe oder nicht. Aber wahrscheinlich kann man das nicht so genau sagen oder?

0
30

Ja dann bleibt es trotzdem bei meiner Antwort, dass es bei jedem anders verheilt und unterschiedlich lange oder kurz dauert bis man wieder einsatzbereit ist. Und ob du deine Stelle trotzdem behalten kannst, hat ja auch ein wenig damit zu tun, ob diese Kindertagesstätte (?) noch "Platz" für eine weitere Mitarbeiterin hat oder nicht.

0

Wer hat Erfahrung mit einer Laser-Therapie bei einem Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule?

Heute war meine Tante zu Besuch. Ich wusste, dass sie einen Bandscheibenvorfall an der Halswirbelsäule hat, aber dass es so übel ist, wie ich heut mitgekriegt hab, hätte ich nicht gedacht. Meine Mutter hat von der Lasertherapie gehört und eine Bekannte hat die bei Bandscheiben auch machen lassen- mit Erfolg. Kann vielleicht von euch auch noch jemand darüber berichten? Wäre sehr nett, wir würden der Tante gern einen definitiven Rat geben. Ihr Arzt scheint bisschen ratlos zu sein. Danke.

...zur Frage

Kündigung wegen Bandscheibenvorfall

hallo, habe mal ne frage meine frau 23 jahre alt arbeitet auf einer 350€ basis (minijob) bei einer nachmittagsbetreung in der schule. jetzt hatte sie vor kurzen einen zweifachen bandscheibenvorfall. meine frage ist jetzt dürfen sie meine frau so einfach jetzt entlassen und hat sie noch anspruch auf ihren lohn (350€), ihr vertrag läuft nocht bis zum 31.07.2012, danach hätte eventuell eine verlängerung angestanden, die sie ja jetzt wohl vergessen kann oder??? zudem ganzen hatte sie ja verzweifelt versucht in irgendeinem kiga ne halb oder sogar ne ganztagsstelle zu bekommen, jetzt kam heute glücklicherweise ein anruf das sie zu einem vorstellungsgespräch eingeladen wurde, meine frage ist muss der chefin von diesem kiga sagen das sie einen Bandscheibenvorfall derzeit hat.

...zur Frage

Gänsehaut an einem Arm

Mein Freund (39) hat seit einer Woche mehrmals täglich an einem Arm Gänsehaut das geht manchmal soweit das er dann taube Finger bekommt. Was kann das sein, das er von der rechten Schulter bis zum Arm Gänsehaut bekommt? Ich bin Dankbar für jede logische Antwort.

...zur Frage

wie äusert sich ein bandscheibenvorfall in der HWS?

Wie äußert sich ein Bandscheibenvorfall in der HWS ? bestimmte Schmerzen oder ähnliches?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall Halswirbelsäule Sportler

Hey Leute, ich brauche mal einen Ratschlag, also vor 1,5 Jahren hab ich mich im Fitnesstudio angemeldet, da ich zuvor viel gefeiert habe und meine Energie für sinnlose Dinge verschwendet habe-das wollte ich ändern ! damals war ich sehr dünn 55kg bei 1,75. Habe in der Zeit in der ich trainiert habe weder Alkohol getrunken, noch sonst iwas Gesundheitsschädliches gemacht. So hatte ich in gut 1 Jahr fast 18kg zugenommen (um genug Nährstoffe aufzunehmen hab ich gegessen wie ein Bär ) . Ich war sehr stolz auf mich, und bei mir drehte sich fast alles ums Training, musste ich einmal aussetzen (was praktisch nie vorkam) war ich am Boden zerstört. Dann vor 4 Monaten, fing es ungefähr an dass ich beim Training linksseitig keine Kraft hatte (Nacken- und Schulterübungen waren unmöglich, Bizeps- und Brustübungen waren stark erschwert) . Nach einem langen Ärztemarathon kam dann heraus dass ich einen Bandscheibenvorfall (zw. 4/5) hatte. Daher darf ich auch seit 4 Monaten nicht mehr trainieren, habe über 8 kg verloren, was mich doch sehr fertigmacht. Nun zu meiner Frage : da ich mit Physeotherapie frühestens Ende Februar wieder voll "einsatzfähig" bin. Was kann ich machen, um damit zurechtzukommen oder mich abzulenken, leider ist Sport keine Alternative-leider. Vielen Dank schonmal für alle ernstgemeinten Antworten.

P.S.: Ich bin 17 Jahre alt und die Ärzte sind sich sicher dass die Verletzung nicht vom intensiven Trainieren stammt.

...zur Frage

Autoversicherung....zahlt sie auch wenn der Fahrer nicht eingetragen ist?

Hallo, ein Freund von mir hat seinen Pick-Up ausgeliehen und der Fahrer hat einen Auffahrunfall verursacht. Nun hat er einen Vertrag wo nur er und seine Frau als Fahrer eingetragen sind. Jetzt habe ich schon die Widersprüchlichsten Aussagen gehört. Wie ist es den nun wirklich wenn der Unfallverursacher älter als der jüngste Eingetragene Fahrer ist und auch länger den Führerschein besitzt, zahlt dann die Versicherung ?? Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?