Wie entwickelt sich die "Müll in den Papierkorb werfen" Methode und hat sie was zu bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine wirklich großartige Frage! :-)

Ich bin grundsätzlich ein Freund davon schnell eine tiefere Bedeutung in irgendeine Sache zu interpretieren. Nicht unbedingt weil ich davon überzeugt wäre, sondern weil ich es ziemlich lustig finde. :)

Da meine wilden Spekulation aber mit großer Wahrscheinlichkeit falsch wären, versuche ich es lieber ganz bescheiden mit kleinen Schritten. Ich selbst bin ein leidenschaftlicher Papierknüller. Ich mag das knisternde Geräusch beim knüllen. Ich mag es, wie das Papier dadurch handlich wird. Ich mag es die "Kugel" wie einen Basketball in den Mülleimer zu werfen. Und ich denke die meisten Menschen werden aus ähnlichen Motiven ihrer bevorzugten Papierentsorgungsart fröhnen. Man macht es eben auf die Weise, die in einem die angenehmsten Gefühle auslöst.

Vielleicht hörst du einfach lieber das Geräusch von reißendem Papier? Und du magst es lieber die Papierschnipsel in den Müll rieseln zu lassen anstatt zu werfen?

Natürlich kann es auch eine ganz einfache Erklärung dafür geben. Du möchtest nicht, dass andere Menschen (oder du selbst) das Papier noch einmal lesen können. Das erklärt aber nur Einzelfälle und keine generelle Vorliebe fürs Reißen.

Das Geräusch von reißendem Papier mag ich tatsächlich, wenn ich mal so darüber nachdenke... :) Und es kann auch sehr gut sein, dass ich nicht will, dass jemand das Papier nochmal lesen kann. Habe ich auch dran gedacht. :)

0
@CharlieLoveU

wir solltn die verschiedenen Arten des papier-in-müll-beförderns auflisten und warum genau diese art^^ also ich hau die blätter einfach unberührt in den korb, bessergesagt ich lasse sie wie ein baumblatt hineinsegeln weil ich das zerknüllen nicht mag iwie tut es meinen händen weh, ich schmetterlingskindchen X). Außadem hab ich immer Angst etwas später wieder gebrauchen zu können da ich hin und wieder was weghau,was ich später dann doch gebrauchen könnte und das blatt dann möglichst keine makel haben sollte ^^ Außadem denke ich spart es auch viel Platz im Papierkorb da beim zerknüllen ja viel Raum verloren geht. Ich zerreiße das Papier nur wenn ich einen Hass darauf habe >:D hust, hust Matheschmierzettel hust

so jetzt haben wir schon 3 Arten mal sehn was es noch gibt =D Vielleicht baut ja jemand jedes mal auf neue einen Flieger oder so ;D

0
@AtomicTangerine

Uh, das du Matheschmierzettel verzeißt, kann ich gut verstehen räusper :D

O gott, jedes Mal aufs neue einen Flieger bauen? Das würde ich zu viel kriegen :D Glaubst du echt, es gibt Menschen, die so etwas machen?

0
@CharlieLoveU

man weiß ja nie^^ es gibt auch menschen die es hassen etwas hintereinander auf die gleiche art und weise zu machen also zB: du musst auf die toilette, aber du bist schon gestern normal hinein gegangen deswegen gehst du jetzt rückwärts rein, dann machst du vl. eine kleine drehung bevor du reingehst und dann machst du einen kleinen hüpfer auf dem weg- hauptsache du machst es nicht auf die gleiche art :o muss anstrengend sein O.o nja das geht dann so weiter bis der eine halt vergisst das er sich schonmal aufm weg dahin gedreht hat und s geht von vorne los^^

0

Worüber manche sich Gedanken machen.

Ich kann dir gar nicht sagen, wie meine Geschwister ihren Papiermüll entsorgen oder wie es bei meinen Eltern ist (war).

Ich zerreiße das Papier. Besonders, wenn es sich um nicht mehr benötigte Dokumente handelt. Der ganze Müll kommt in die Gemeinschaftstonnen. Da ist zerrissenes Papier vor neugierigen Blicken geschützt.

Das ist ja auch das beste Firmen vernichten ihre Papier auch in dann Aktenreiswolf, damit niemand mehr etwas lesen kann was man mal geschrieben hat und vertraulich ist.

Uff, das ist ja ein ganz böser Teil der Psychologie!

Auf jeden Fall sollte man das Papier nicht zerreßen oder gar zusammen knüllen, da sonst der Recyclingprozess erschwert wird!

Oh, dann begehe ich jeden Tag aber viele Sünden... Ich kann gar nicht anders als das Papier zu zereißen...

0

Das lese ich zum ersten Mal.

0

Was möchtest Du wissen?