WIe entstehtnasenbluten überhaupt über nacht?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kommt drauf an.
In der Regel ist es so, dass die Nasenschleimhaut austrocknet (gerade über Nacht, weil geringe Luftfeuchte und so) und dann Äderchen reißen/platzen. Diese bluten dann.

Begünstigt wird das auch noch durch Nasenspray - deswegen nehme ich keins.
Und wenn eine zu große Ader platzt, dann kann es sein, dass diese nicht von alleine aufhört zu bluten und dann muss diese im Krankenhaus veröden werden...

Was möchtest Du wissen?