4 Antworten

Teilchenstrahlung entsteht, wie @Halswirbelstrom schon sagt, durch radioaktiven Zerfall - auch. Eine andere Möglichkeit ist die Beschleunigung von Plasma durch extreme Erwärmung oder auch starke Magnetfelder etwa eines Sterns oder in der Nähe eines ehemaligen Sterns (v.a. Neutronenstern oder Schwarzes Loch).

Bei radioaktivem Zerfall unterscheidet man in erster Linie zwischen α- und β-Zerfall.

Beim α-Zerfall löst sich ein Heliumkern (die sind besonders stabil) von einem schweren Kern und heißt dann α-Teilchen. Dabei wird Energie frei, einerseits als kinetische Energie des α-Teilchens, andererseits als γ-Quant, also sozusagen Licht.

Beim β-Zerfall, genauer gesagt β⁻-Zerfall, wandelt sich ein Neutron eines Atomkerns zu hoher Neutronenzahl in ein Proton um und emittiert ein Elektron (das dann β-Teilchen heißt) und ein Antineutrino. 

Es gibt auch den β⁺-Zerfall, bei dem die Zahl der Neutronen im Kern zu niedrig ist, um einen stabilen Kern zu ergeben, ein Proton in ein Neutron umwandelt und dabei ein Positron und ein Neutrino emittiert. Das Positron wird fast schon an Ort und Stelle auf sein Antiteilchen, ein Elektron treffen und sich mit ihm zusammen zu 2 Photonen je einer bestimmten Energie, nämlich mₑc² umzuwandeln. Da dieser Vorgang Paarvernichtung heißt, wird diese γ-Strahlung auch »Vernichtungsstrahlung« genannt.

Die schnellen Elektronen und Protonen von der Sonne kommen hingegen nicht von einem radioaktiven Zerfall, sondern sind eigentlich Teil der Sonnenkorona, die als Sonnenwind das gesamte Sonnensystem durchzieht und u.a. Polarlichter leuchten lässt. 

Aus der Tiefe des Raums, wie Günther Netzer sagen würde, erreicht uns jedoch auch die sogenannte kosmische Strahlung. Sie stammt teilweise von Schwarzen Löchern und können Energien bis zu einigen Joule erreichen - als subatomares Teilchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Teilchenstrahlung entsteht bei natürlicher und künstlicher Umwandlung von Atomkernen. Die Teilchen ( Heliumkerne, Positronen, Elektronen u.a.) werden von den Atomkernen emittiert und besitzen kinetische Energie.

Gruß, H.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist Du mit den anderen Antworten nicht zufrieden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elgrandecojones
29.11.2016, 23:03

Hatte die Frage blöd formuliert

0

Strahlungs. quellen. wie. etwa. die. Sonne. oder. andere. Sterne. Schrägstrich. Planeten. oder. Galaxien. wie. soll. denn. Strahlung. sonst. entstehen.

Ich mag Punkte.


PS: Bei deiner "blöd gestellten" Frage waren doch einige richtige Antworten dabei ... HUST meine HUST

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?