wie entsteht Selbsthass und was mache ich dagegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, Also erst mal, Selbsthass entsteht, so war es bei mir, wenn du etwas machst, es aber später total bereut. Du beginnst jeden Tag darüber nachzudenken und sagst dir immer wieder, wie wertlos du deswegen bist. Ich habe angefangen mich zu ritzen, nachdem ich mir die Schuld daran gegeben habe, dass meine beste Freundin die Freundschaft, seit dem Kindergarten, gekündigt hat. Ich habe mir oft eingeredet, dass ich das war und ich mich dafür hassen sollte. Angefangen mich selbst zu hassen, habe ich dann, als meine Eltern immer wieder auf mir herumgehackt, mich angeschrien oder beschumpfen haben. Ich habe mir dann auch eingeredet, dass sie recht haben und dass ich nicht wirklich leben sollte, und habe auch Selbstmordgedanken bekommen. Ich habe mich echt gehasst. 

Dagegen tun, kannst du vieles. Mache es nicht wie ich, sondern sag dir jeden Tag, dass du toll bist. Sei du selbst und sei auch stolz darauf. Unternimm etwas mit den Menschen, die dir nahe stehen oder bei denen du weißt, dass sie dich nie verletzen würden. Sei du selbst und bleibe dir treu. egal wie sehr du es auch willst, fange nicht an dich zu ritzen, deswegen. Ich habe einige Narben und bereue es total. Jetzt steht ,,FEHLER" auf meinem Oberarm. Lass es dazu nicht kommen und denkt positiv. Auch wenn es sich anfühlt, als ob jeder gegen dich ist und sagt, dass du nichts wert bist, solltest du einfach weiterhin an dich glauben. Oder finde jemanden, der dich versteht. Mir hat ein Junge geholfen. Denk immer positiv und sage dir immer wieder:                         Ich bin toll so wie ich bin und liebe mich dafür ich zu sein!

Ich hoffe es hat dir geholfen! 

Ganz Liebe Grüße 

DerRoteDrache!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annalea1234
17.06.2017, 04:23

Danke für deine liebe Antwort..aber leider habe ich mich schon vor 2-3 Jahren angefangen zu ritzen.

Und es gibt keine Menschen die einen nie verletzen würden. Verletzt wird man irgendwann von jedem.

1

In dem du es probierst jeden Recht zu machen. Dagegen kannst du deine Träume Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?