Wie entsteht Schimmel bei einer Wohnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Allgegenwärtige Schimmelsporen die auf einem gut feuchten Nährboden Haftung und Nahrung finden, lassen Schimmel wachsen.

Eine trockene reine  Fläche in gut durchlüfteten Räumen bietet den Sporen weder Halt noch Entwicklungsmöglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schimmel entsteht durch Baumängel oder durch Wohnverhalten. Sind die Farbe oder Tapete an den Schimmelflächen lose und es befindet sich Schimmel dahinter, ist es meistens ein Baumangel. Liegt der Schimmel ai auf der Farbe oder Tapete ist das Wohnverhalten daran Schuld weil die Raumluftfeuchte zu hoch ist und weil Lüftung und Heizung nicht stimmen.Die Lüftungsvorschläge im Netz sind unrealistisch, weil die meisten Menschen Ihre Wohnung nur zum schlafen benutzen aber ansonsten 8 bis 10 Std. nicht zu Hause sind und somit die Lüftungsvorschläge nicht umsetzen können. Wenn ich nicht zu Hause bin, brauche ich auch nicht heizen, also wird die Heizung ausgemacht. Es gibt desweiteren noch mehr Ursachen im Wohnverhalten die für Schimmel verantwortlich sein können, z.B. Wäschetrocknen, Blumen, Aquarien, Tiere, Kinder, zu viele Personen ect.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man nicht pauschal beantworten, da nicht jede Wohnung die gleichen Voraussetzungen hat.

Relativ häufig aber durch falsches Lüften, kalte Wände und/oder undichte Wände/Decken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meist durch Feuchtigkeit/Nässe

LG Ben von knowToGo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?