Wie entsteht Kurzsichtigkeit + andere Fragen, schreibe morgen Biologie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kurzsichtigkeit: Das Auge ist entweder zu lang oder die Fähigkeit der Linse sich zu verformen reicht nicht aus um das Bild auf der Netzhaut scharf abzubilden.
Amnesie: Entweder sterben Gehirnareale durch den Sturz ab (mechanische Schädigung oder mangelnde Durchblutung), oder das Gehirn kann die Informationen nicht abrufen (Amnesie ist noch nicht vollständig medizinisch geklärt).
Achterbahn: Dein Innenohr (Bogengänge, wichtig fürs Gleichgewicht) wird so stark überreizt, und dein Gehirn wird mit so vielen Sinneseindrücken überflutet, das dir schwindelig wird.
Iodtabletten: Weil sie Probleme mit der Schilddrüse haben bzw. mit der Aufnahme und Speicherung von Iod, deswegen müssen sie zusätzlich Iod einnehmen, oder bei radioaktiven Unfällen werden Iodtabletten ausgegeben, damit man nachher nicht das radioaktive Iod aus dem Kernreaktorunfall aufnimmt.
Adrenalin: wird bei Herz-Kreislauf-Stillstand gespritzt, es lässt kleine entfernte Blutgefäße kontrahieren, somit bleibt das Blut im zentralen Kreislauf, wo es jetzt dringender gebraucht wird.
Alte: Die hören schlechter, weil sie mehr Lärm ausgesetzt waren als junge Menschen und so schon stärkere Schädigungen erlitten haben und weil auch die Sinneszellen im Ohr im Alter wie alles andere nachlassen. Insbesondere die für hohe Frequenzen.
Wenn ein Hormon nicht mehr gebildet wird, fällt oft auch seine steuernde Wirkung weg, z.B. man wächst nicht, oder man scheidet viel zu viel Wasser aus. Das passiert meistens angeboren, weil der DNA-Teil geschädigt ist, oder was eigentlich viel häufiger ist, das Hormon wird zwar gebildet aber falsch und ist deswegen nutzlos. Es kann aber auch sein, dass dir essentielle Aminosäuren fehlen die du für die Synthese brauchst.

Google und Wikipedia helfen dir da gern weiter. Du lernst es besser, wenn du es dir selbst erarbeitest!

Was möchtest Du wissen?