Wie entsteht eine Wüste?

4 Antworten

Niederschläge von weniger als ca. 150 mm Jahr durch Lage im "Regenschatten". Fast alle Pflanzen überleben bei diesen Verhältnissen nicht. Je nachdem, wie lange diese Klimaverhältnisse anhalten, verwandeln sich ganze Gebirge im Laufe der Zeit durch VERWITTERUNG in Sand. Die weitaus meisten Wüsen aber sind KEINE Sandwüsten, sondern Gebirgswüsten/Geröllwüsten und enthalten keine Dünen.

Die Wüste war vor 1000Jahren nur ein flaches Ödland mit Gesteinsbrocken.Im laufe der Zeit regnetete es,die Sonne schien ... und die Steine wurden brüchig,bis sie schließlich zu kleinen Sandkörnern wurden. (Ich hab in Erdkunde aufgepasst freu)

Gerade mal ein DRITTEL aller Wüsten sind Sandwüsten!

0

Was möchtest Du wissen?