Wie entsteht eine psychose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo 

Bleib erstmal locker. Wenn du dich schon so stresst ist das nie gut. 

Aber schon alleine deine Gedanke dazu sind ein Signal dafür das du dich so wie es jetzt ist gar nicht richtig wohl fühlst. Vertraue etwas mehr auf deine Gefühle. 

Cannabis Konsum alleine lösen keine Psychosen aus, dazu muss immer eine vorerkrankung bestehen. Heisst jetzt nicht das alles cool ist, denn häufig wissen die Menschen gar nicht das sie etwas haben. Das kann dann durch den konsum erstmalig zum Vorschein kommen.

Wie mit allem im leben sollte alles immer Maßen genossen  werden. Nicht in Massen ;)

Wie sich Psychosen anfühlen oder zeigen ist sehr unterschiedlich. Angstzustände, Halluzinationen,  etc etc. Vor allem dann wenn du nichts konsumiert hast.

Du bist auch noch sehr jung und dein Körper entwickelt sich Grade erstmal so richtig. Bedenke das. 

Gruss

schleichend, wie alle anderen psychischen erkrankungen auch. wie wärs, wenn du erstmal einen drogenentzug machst? hausarzt schreibt dir eine überweisung. drogen machen mit der zeit die psyche kaputt

Anonym00009 20.02.2017, 22:32

Drogenentzug? Sie hat doch klar angedeutet das sie nicht süchtig ist. Besser formuliert wäre es: "hör auf mit den Drogen das ist für dich und deine Psyche besser."

0
Honah 20.02.2017, 22:34
@Anonym00009

mit drogen lässt sich nicht so leicht aufhören, auch mit harmloseren nicht. sonst wären es keine

1
bobbelkopp 21.02.2017, 00:05
@Honah

Das kommt immer auf den Menschen selber an und lässt sich nicht so recht pauschalisieren. Klar gibt es bestimmte "Härtegrade" aber der Konsument kann da gut mitwirken.

0

Was möchtest Du wissen?