Wie entsteht eine Beziehung (ne, jetzt mal ganz im ernst)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Der erste Kuss ist ein sicheres Indiz für eine Beziehung, denn küssen bedeutet schon sehr viel Nähe. Und nach dem Kuss ist die Gelegenheit günstig, sich die Zuneigung zu gestehen. Es geht aber auch anders herum.

"Du, ich mag dich sehr" und dann küssen.

Früher (bitte jetzt nicht lachen!) haben wir noch einander gefragt: "Wollen wir miteinander gehen?" Dann war innerhalb von ein paar Minuten alles geklärt.

Das ist jetzt aber rein technisch betrachtet.

Unternehmt erst ein bisschen was miteinander und lasst den Zauber eurer Gegenwart auf euch wirken! Manche Entwicklungen ergeben sich dann ganz zwangsläufig. Manchmal auch nicht, wie aus ziemlich vielen Beiträgen zu ersehen ist.

Noch was Philosophisches: Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Beim Küssen schweigt man bekanntlich. Aber vorher und nachher wird geredet. Manchmal auch Blech, aber hoffentlich kein Schrott!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherikLomina
18.09.2016, 20:35

Top Spruch :DD

0

Die Beziehung fängt dann an, eine Beziehung zu sein, wenn der berühmte Funken übergesprungen ist, wenn die Chemie stimmt, wenn ihr euch magnetisch einer vom anderen angezogen fühlt. Ihr spürt, wie es knistert und sprüht zwischen euch.

Es ist wirklich so, glaub mir.

Verharrt auch nicht so lange beim Schreiben. Unternehmt was miteinander - nur so kann man erspüren, ob oder ob nicht.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherikLomina
17.09.2016, 17:08

sehr poetisch xD aber danke ...

0

Es gibt keine Definition eines Startpunkts für eine Beziehung. Für viele Personen beginnt eine Beziehung mit dem ersten Kuss, für andere gehört aber auch mehr dazu. Wenn du das Gefühl hast, dass ihr euch so gegenüber verhaltet wie es ein Pärchen tut, könntest du ja einfach mal fragen, ob sie mit dir zusammen sein möchte. Ich habe auch schon von Freunden mitbekommen, dass einer von beiden den Facebookstatus in "in einer Beziehung mit (...)" geändert hat und wenn der andere angenommen hat, war die Sache geklärt. Das wäre zwar keine Methode, welche ich benutzen würde, aber es ist möglich. Der Nachteil daran ist, dass eine Verneinung dann ziemlich öffentlich wäre.

Achte einfach darauf wie sie sich dir gegenüber verhält, dann wirst du wissen, ob das eine Beziehung ist, bzw. werden kann. Vielleicht hast du ja Glück und sie bringt das Thema zur Sprache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherikLomina
17.09.2016, 17:07

Danke ... ich frage bloß weil ich echt ungerne etwas überstürze ... sie ist echt wichtig für mich ...

0

Ihr solltet einiges zusammen unternehmen. Hör ihr zu und "unterstütze" sie! Dann musst du einfach noch den richtigen Moment abwarten und sie fragen, ob sie deine Freundin sein möchte. Vielleicht kannst du ja ihre beste Freundin fragen, was sie romantisch findet und ein schönes Date zaubern? Ich wünsch dir viel Glück. Vielleicht wird ja wirklich ein süßes Paar aus euch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er steht am Anfang einer jeden Beziehung: der Moment des ersten Treffens. Der Augenblick, in dem wir entscheiden, ob wir uns auf den anderen einlassen oder nicht.

Wir alle haben eine tiefe Sehnsucht nach Nähe und Liebe, die dann meist in einer Beziehung mündet. Wichtig ist vor allem, dass wir uns für den anderen wirklich interessieren.......Es gibt einen Bauplan der Liebe. Nähe entsteht zunächst durch das Gespräch, durch gemeinsame Aktivitäten, dann verbringt man die erste Nacht zusammen, man lernt den Freundeskreis des anderen kennen und nun ist man sich einig:  Wir gehören zusammen, es hat optimal gefunkt!

Meiner Meinung nach gehört an den Anfang einer Beziehung schon Verliebtheit. Diese ist ja der Grund, warum ich mich auf einen Menschen einlasse. Ich denke, wenn alles eintritt, wie OBEN beschrieben entsteht eine Beziehung, die man gemeinsam nach Außen tragen will und auch tut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich fängt eine Beziehung an wenn ich über den anderen Nachdenke mir sorgen mache usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei mir ist es so gewesen, dass wir es einfach mitten im Gespräch beschlossen hatten. Es ist halt einfach so passiert :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CherikLomina
17.09.2016, 17:05

allles kllaaar xDD na dagegen hätte ich auch nichts  :DD

0

Irgendwie Leben alle noch nach dieser Vorstellung 
Willst du mit mir gehen Ja [ ] Nein [ ]

Ansich redet man darüber. Ich persönlich finde das so kitschig und quatsch zu sagen ab heute sind wir zusammen. Das merkt man dann schon. Aber das sind persönliche ansichten. Da unterscheidet sich auch reife und Erfahrung. Viel Glück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lieber Philosoph (ja, ich habe auch Philosophie gewählt xddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddddd!!!!!!!!!!!!!!!111!1!1!!!!!)
Apropos, kleine Story:
Letzte Woche in meinem Philosophie Kurs hat sich einer gemeldet, der dann gefragt hat: darf ich mal für kleine Philosophen? (Ich hab nicht gegen kleine oder Philosophen, nur so, falls ihr das jetzt denkt)
Aber es war echt total und extrem funny und ich beziehungsweise meine mitschüler beziehungsweise mitschülerinnen hab sich fast totgelacht (aber das hat wie oben gesagt nicht damit Zutun, dass ich beziehungsweise wir nichts gegen kleine oder philosopheb haben, was auch nicht haben, obwohl ich mir bei meinen mitschülern beziehungsweise mitschülerinnen nicht zu hundert Prozent sicher bin.)(und nur nebenbei: gegen tote haben wir auch nichts, also wegen dem fast totgelacht).
Meine Frage an dich ist jetzt, ob das bei euch auch schonmal passiert ist und ob du beziehungsweise deine mitschüler Schrägstrich mitschülerinnen das auch so lustig fanden.
Aber jetzt zurück zu deiner Frage, die hab ich beim ganzen schreiben fast wieder vergessen(aber das soll nicht heißen, dass ich sie nicht so wichtig wie meine kleine, oben erzählte Geschichte beziehungsweise frage finde, nur falls du schrägstrich ihr das jetzt denkt)
Also meine Antwort auf deine, im gutefrage.net forum gestellte Frage an die gutefrage.net community ist nun: denk nicht soviel darüber nach Bro. (also auch wenn du Philosophie gewählt hast. Das ist echt nicht so meeeeeeeega wichtig)
Ich hoffe ich konnte dir und den anderen, die ebenfalls an dieser Frage interessiert sind, helfen beziehungsweise deine oben genannte frage gut schrägstrich richtig und angemessen beantworten.
Ich wünsche euch allen noch einen svhönen Tag (und nur nebenbei: ich hab auch nichts gegen behinderte, also nur, weil du das in deiner Frage auch gesagt hast und ich das jetzt auch einfach mal sagen wollt)
Liebe grüße dein Don

P.s: es tut mir total leid, dass ich in meinem Text schrägstrich Antwort auf deine oben genannte frage nicht so sehr auf die Rechtschreibung und Kommasetzung achten könnte, da der Text sehr lang geworden ist und ich mich gerafe nicht so gut konzentrieren kann(wieso ist ja jetzt egal, da es eh nur um meine Antwort geht)(ich hoffe das liegt nicht daran, dass ich Philosophie gewählt habe gewählt habe)
Ich hoffe das könnten alle verstehen und das konnten hoffentlich alle verstehen, hoffe ich jetzt mal(auch die, die nicht Philosophie gewählt haben beziehungsweise haben schrägstrich hatten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?