Wie entsteht ein geringes Selbstwertgefühl?

5 Antworten

Aus der eigenen Überzeugung heraus, selbst nur wenig bis nichts wert zu sein. Man glaubt dies also selbst.

Diese eigene Überzeugung kommt meist durch schmerzvolle Erlebnisse, wodurch man sich dann ein entsprechendes Bild macht und zu dieser Überzeugung kommt - man bildet sich also aufgrund von verschiedenen eher schmerzlichen Erlebnissen selbst etwas ein, weil man sich ein Bild macht(e).

Und weiter, weil man durch sein Umfeld entsprechend geprägt wird: es einem gesagt bzw. auf andere Art vermittelt wird, es vorgelebt bekommt ....

Wenn Erwachsene z.B. das Verhalten eines Kindes belohnen, ein anderes bestrafen, so lernt das Kind, dass bestimmte Impulse von ihm erwünscht, gewisse jedoch unerwünscht sind, und weiter, dass alle Unerwünschten Impulse, die aber eigentlich ohne Böswilligkeit von ihm innen heraus kommen, wertlos für Eltern und Andere sind.

Wenn es also z.B. ein Bild zeichnet, es dem Erwachsenen zeigt und dieser mit Verbesserungsvorschlägen antwortet, so bildet sich das Kind ein, dass sein Werk und Werken nicht gut genug war, sprich einen nur geringen Wert hat. In Wirklichkeit aber ist einzig und allein das Verhalten des Erwachsenen wertfrei. ;-) Aber das weiß das Kind halt noch nicht. Hoffentlich wird es als Erwachsener einmal mutig hinterfragen.....;-)))

Ein jeder gibt den Wert sich selbst.

Jede Art von Ausgrenzung kann dazu führen, dass eine Person seine Werte kritisch hinterfragt um den Grund für die Ausgrenzung zu verstehen. Passiert so etwas mehrmals, kommt es vor das eine Person anfängt die Fehler bei sich selbst zu erkennen.

Evtl. Mobbing, anders Aussehen, behinderung haben usw. Einfach anders sein fühlt oft zu geringem Selbstwertgefühl- zu unrecht. Anders zu sein ist doch toll, denn ansonsten wäre die Erde langweilig

Wie kann ich meinem Freund helfen (geringes Selbstwertgefühl)?

Ein Freund von mir hat ein extrem geringes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Wenn ich z.B. versuche, ihn bei negativen Aussagen über sich selbst von dem Gegenteil zu überzeugen, liefert er mir garantiert mindestens 10 Gründe warum er eine wirklch dumme und ungeliebte Person ist. Nach dem Grund fragen, warum er sich selbst so negativ wahrnimmt, bringt auch nichts. Sowas blockiert er sofort und sagt einfach sowas wie "Das ist halt so."

Ich weiß wirklich nicht, wie ich ihm helfen kann. Eigentlich ist er ein sehr netter, zuvorkommender Mensch, aber er wirkt nie wirklich glücklich oder entspannt.

PS: Wir sind kein Pärchen, er ist ein guter Freund von mir.

...zur Frage

Kann mir bei sowas ein Psychologe helfen?

Hallo,

ich hatte noch nie viel Selbstbewusstsein. Ich bin jetzt 22 und hatte mit Männern noch kein Glück. Ich hatte noch nie eine Beziehung, wurde bisher entweder ausgenutzt (weil ich sehr naiv bin und immer an das beste im Menschen glaube) oder einfach abserviert bzw. ignoriert.

Mein Aussehen ist nicht perfekt aber ich glaube auch nicht, dass ich hässlich bin. Ich selbst finde aber meine Persönlichkeit fast schlimmer. Ich finde mich selbst langweilig und einfach nichts besonderes. Langsam frage ich mich wirklich ob ich jemals jemanden finden werde, der mich so akzeptiert, wie ich bin.

Und nachdem ich gerade wieder abserviert wurde, ohne dass mir ein richtiger Grund dafür genannt wurde, würde ich gerne etwas an mir ändern.

Hilft mir ein Psychologe bei mangelndem Selbstbewusstsein? Oder sollte ich einen Workshop dazu besuchen?

Nur zur Info.. Es ist keineswegs so schlimm, dass ich Depressionen oder ähnliches hätte, dafür habe ich auch zu viel gutes in meinem Leben. Trotzdem frage ich mich schon, was eigentlich mit mir falsch ist, dass ich so etwas nicht verdiene. Dass ich anscheinend eine Beziehung nicht verdiene. Das glaube ich nämlich leider wirklich.

Ich habe auch nicht viel Geld (bin Studentin), also weiß ich nicht genau, was/ob ich etwas deswegen machen kann. Kennt ihr evtl. Bücher zum Thema Selbstfindung etc. die ihr empfehlen könnt?

...zur Frage

Kann man eingebildet sein und gleichzeitig ein geringes Selbstwertgefühl haben?

...zur Frage

Warum bin ich so sensibel und denke oft drüber nach was andere von mir halten und suche die Fehler immer bei mir?

Ich werde dieses Jahr 18 Jahre alt. Bin ein Mädchen. Das Gefühl immer nachzudenken was andere von mir halten bringt mich um... immer möchte ich mich rechtfertigen. Nein mir ist es nicht egal was andere über mich halten ich kümmer mich um meine mitmenschen ich liebe menschen sehr ich liebe es neue leute kenn zu lernen ich bin eine offene person vielleicht liegt es auch dadrann weil ich so herzlich bin und mich schnell öffne das leute mich verletzen. Sehr viele unterschätzen mich auch und gehen mit mir wie sie wollen um. Ich suche immer die Fehler bei mir ich denk mir immer so oh nein warum ist sie jetzt so was habe ich falsch gemacht :( Leute das ist extrem schlimm ich bin so weit gekommen das ich zum psychologen gehen wollte alleinschon das so weit gekommen bin das ich mir rat von gutefrage.net hole ... Das war schon immer so bei mir ich hatte mal für 4 Jahre mein Instagram snapchat whatsapp und co gelöscht das war die beste Zeit da habe ich mich mit niemanden so gestritten weil keiner kann einem ins gesicht sagen was er über socialnetwork schreiben kann die leute trauen sich nur so eine sch*** über das internet abzuziehen. Ich mag es gar nicht wenn man mich versucht fertig zu machen denn die leute denken sie können mit mir machen was sie wollen weil ich so nett bin aber nein am ende platz richtig und das regt mich auch voll auf das ich mir damit meine zeit verschwende aber das problem habe ich schon seid der 5. Klasse. Ich könnte auch anders sein aber bin ich nicht was bringt es mir eine person zu sein die sich mit jedem streitet und versucht rechtvzu haben ich stecke immer alles ein damit kein streit ist und am ende platze ich... ich hoffe ihr versteht was ich meine

...zur Frage

Bewerbung Kunstschule Angst vor Ablehnung?

Hallooo,
ich möchte mich eigentlich gerne an einer Kunstschule bewerben, aber da ich ein eher geringes Selbstwertgefühl habe & das Gefühl habe nicht kreativ genug dafür zu sein.. habe ich echt keine Ahnung ob es wirklich das richtige ist.
Hat einer Erfahrungen damit? Wie ist es da so?

...zur Frage

Wieso/Warum bin ich so wertlos?

Ich verstehe es nicht wieso ich es bin. Ich bin wertlos und man kann mich nicht lieben. Ich bin fett, hässlich und habe keine Freunde. Seit Jahren hatte ich keinen körperlichen Kontakten zu irgendwem (nicht mal Hand ausversehen angefasst etc.)

Keiner den ich je kannte ist bei mir geblieben und auch mit anbetteln kommen sie nicht zurück. Ich kann mir kein Selbstbewusstsein aufbauen, alles hält mich davon auf

EDIT: Ich weis Menschen in anderen Regionen geht es vielleicht viel schlimmer und ich kann vielleicht einfach dramatisch sein. Aber dies ist wie ich mich fühle und ich denke meine Problemen sollte man im Hintergrund stellen, wenn es wirklich Probelme sind

Ich habe keine Gedanken daran mich zu töten. Ich habe ehr Gedanken daran, dass ich es okay finden würde oder das ich es verdient hätte: Missbraucht zu werden, geschlagen zu werden,angeschrien/angeschimpft, niedergemacht zu werden, wie ein Tier behandelt zu werden.

Nur um es klar zu machen dies ist nichts sexuelles. Ich fühle mich so da ich mich selber so niederträchtig finde und so wertlos, das Ichlaut nur zu gebrauchen zu bin

Das alles ist auch ernst gemeint, es ist kein Scherz oder so, manche wissen das nicht so wirklich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?