Wie entsteht ein Alptraum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tiefenpsychologisch bist du im Schlaf mit dem kollektiven Unterbewusstsein verbunden und erhälst verschlüsselte Botschaften von Akascha wie dein weiterer Weg aussieht oder wie du zu dir selbst finden kannst. Schreib deine Träume auf uns kauf dir ein Lexikon zur Traumdeutung und du siehst klarer. MfG und erholsame Nachtruhe

Albträume sind ins Bild gesetzte, tiefe Emotionen des Träumers vermischt mit Bildern aus seiner Realität. Es geht hier dann oft um Verlust,Verfolgung, Fallen, Angst vor Dunkelheit,sonstige Phobien oder manchmal erlebt man auch abstrakte Dinge, die es in Realität garnicht gibt (Monster etc.) In der Regel erinnert man sich überhaupt an diese Träume, wenn man nicht so fest schläft, wie sonst, da man dann aus diesen Traumphasen mittendrin aufwacht. Dass man unruhiger schläft kann daran liegen, wenn man tagsüber zu viel erlebt hat, was einen beschäftigt, oder an einem Problem herumdenkt, was einen nicht los lässt. Auch wenn man vor dem SChlafengehen noch einen aufregenden Film geguckt hat. Ebenso wenn die Temperatur im Schlafzimmer zu warm ist.Etc. etc. Auf jeden Fall sind Albträume nicht als "wahr" oder gar "Vorausahnung" miss zu interpretieren. "Träumen" dient dem Körper dazu, dass das Gehirn sich Nachts regenerieren kann - von daher sind auch diese Träume wichtig und notwendig, das emotionale zu Verarbeiten.

in träumen werden die erlebnisse dessen, was man erlebt hat verarbeitet. manchmal kann es dabei auch passieren, dass etwas umgedreht, verdreht oders o wird, das sind dann die albträume

Richtig: Albtraum, außer du träumst von den Alpen..;-))

0

im griechischen bedeutet ALEP der mensch.


ein alptraum ist immer der traum eines menschen, in dem böse gefühle, die der mensch zuvor herausgelassen hatte, wieder zu ihm zurückkommen.

.

er wird sie nicht durch herauslassen los, sondern erst durch erkenntnis, was sie bedeuten.

.

diese gefühle kleiden sich in bilder, die den entsprechenden menschen im alptraum quälen.


alpträume werden nicht wahr, sondern sie zeigen nur auf, wie (gehässig) der mensch sein kann, der sie selber produziert hat.

Was möchtest Du wissen?