Wie entsteht diese Gleichung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Gleichung entsteht nicht, sondern sie drückt mehr oder weniger richtig und anschaulich das aus, was "in Echt" abgeht.

Du musst erst mal erkennen, was "abgeht".
Irgendwie scheint da Nitrat irgendwas zu oxidieren.

Da gibt es halt keine bessere und schnellere Methode, als mal ganz stumpf die Oxidationszahlen zu bestimmen, usw.

Ich mache das nur schneller, aber nicht anders.
Ich weiß einfach auswendig, dass N im Nitrat die OZ +V hat, im Stickstoffmolekül die OZ Null.
Wie du im Gegensatz zu einem Erstklässner einfach nicht rechnen musst, um zu wissen, dass 7 * 8 = 56 ist. Das weißt du auswendig.

Also nehmen die Nitrate 5*10=50 Elekonen auf. Da musste ich plutimizieren!
OK, das Ergebnis wusste ich auch auswendig.

Die Schwefel nehmen jeweils 4 Elektronen auf, weil ich ja weiß, dass S im Sulfit die OZ +IV hat. 4*=16. Wusste ich auch auswendig.

Bei 50-16=34 weiß ich nicht, ob ich da gerechnet habe.
Nach zig Jahren Programmierung kennt man sicher so viele Rechnungen auswendig, dass man den Überblick verliert.
Ich weiß einfach nicht, ob ich eine spezielle Zünfzig-Minus-Sechszehn-Gleich-Vierunddreißig-Gehirnzelle habe.
Ganz sicher aber spezielle für 1,2,4,8,16,32,64,128,256,512,1024,2048,4096,8192 ... und nicht usw, da endet's.

Dann verteil' einfach die Opferrollen, insgesamt 34 Elektronen, auf 16 C-Atome.

Du erkennst, 34 ist nicht so wirklich leicht durch 16 teilbar.

Und da beginnt die Chemie.
JAJA, ich wurde schon häufiger als hoffnungsloser Optimist bezeichnet.
OKOK, eigentlich immer nur in Sebstgespächen.
HEYHEY, hab ich mich angesprochen oder du dich?

34 ist als eine von vielen Möglichkeiten auch 15*2 + 4.
Bietet sich irgendwie an, wenn schon die "16" im Spiel ist.
Oder eben auch nur dann, wenn man weiß, dass C "gerne" 2- und 4-wertig auftritt.
Besonders gerne im Chemieunterricht.

15 C-Atome geben jeweils 2 Elektronen ab und werden zum CO, eines (das 16.) gibt 4 Elektronen ab, und wird zum Carbonat, dem Salz der Kohlensäure, fast das selbe wie Kohlendioxid, mit der OZ +IV beim C.

Du hast ja gefragt, wie die Gleichung entsteht.
Sicher bei jedem Menschen anders.
Bei mir halt gerade sehr verworren.

Und das nicht, weil ich es nicht besser oder schneller kann, sondern weil ich mein Wissen einfach mal komplett ausgeblendet habe, um zu zeigen, wie man den Weg findet, ohne ihn zu kennen.
Durch Denken mit Fehlern halt, und die "echten" Fehler habe ich natürlich schon vor dem Abschicken meiner Antwort gelöscht.

Glaub mir, die echten Chemiker sind nicht schlauer, nur schneller bei solchen Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThomasJNewton 02.07.2016, 17:36

die "echten" Fehler habe ich natürlich schon vor dem Abschicken meiner Antwort gelöscht

soweit ich sie erkannt habe

Die Schwefel nehmen jeweils 4 Elektronen auf

Nee, tun sie nicht, sie geben sie natürlich ab

0

Was möchtest Du wissen?