Wie entsteht Blutzucker?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

durch nicht- bzw. essen...unterzuckerung wird nach einem insulinausstoss verursacht...

Hallo,...alle Kohlehydrat-haltige Lebensmittel, (zB Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln usw.) Treiben den Blutzuckerspiegel in die Höhe. Die Kohlehydrate in den Speisen werden vom Körper in Zucker umgewandelt. Dadurch erhöht sich der Blutzuckerwert. Die Bauchspeicheldrüse schüttet dann Insulin aus um die Zuckerwerte zu regulieren.. Diabetiker müssen meistens die erforderliche Menge Insulin spritzen, da die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin produziert. Wird zu viel Insulin gespritzt kann man in die Unterzuckerung kommen.. Gruß,...spatzi321

oftmals bekommen zuckerkranke unterzucker ( hypoglykämie) , weil sie sich verhältnismäßig zu viel insolin ( das senkt den " zuckergehalt") spritzen oder zu wenig essen ... alles was du isst wird zu zucker im körper , bei manchen mitteln geht es schneller ( schokolade etc ) weil die schon zucker haben ... wenn du zu viel ungesundes isst ( mehr zucker) , dann geht der zuckerspiegel hoch ( hyperglykämie) . Überzucker ist aber " besser" als unterzucker , weil er nicht so schnell "lebensbedrohlich wird.........

Guten Abend abc,

recht viellen Dank für deinen guten, umschriebenen Bericht. Dafür habe ich Dir einen Punkt gegeben.

LG Angie

0

Was möchtest Du wissen?