Wie entsteht Alzheimer? Danke?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Symptome der Alzheimer-Erkrankung entstehen durch eine verminderte Funktions-fähigkeit und den Untergang von Nervenzellen.

 Obwohl auf diesem Gebiet mit Hochdruck geforscht wird, sind die Gründe für diese Vorgänge noch immer unbekannt.
Alzheimer-Patienten weisen eine Reihe typischer Veränderungen in ihrem Gehirngewebe auf.

 An erster Stelle ist dabei der Verlust von Nervenzellen zu nennen, der sich je nach Krankheitsstadium auf bis zu ein Fünftel aller Zellen belaufen kann. Zusätzlich ist der Signalaustausch zwischen den verbliebenen Nervenzellen gestört.

 Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang der Mangel des Botenstoffs Acetylcholin, der bei der Signal-übermittlung zwischen bestimmten Nervenzellen ausgetauscht wird. 

Beide Effekte zusammen, Zellunter-
gang und gestörte Funktion, führen zu dem typischen Abbau der geistigen Leistungsfähigkeit, der bei Alzheimer zu beobachten ist. Unklar ist, warum die Nervenzellen absterben bzw. ihre Funktionsfähigkeit verlieren.

http://www.alzheimer.de/alzheimer/alzheimer/Ursachen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann Dir hier niemand erklären, weil die Wissenschaft selbst noch herumrätselt, wovon Alzheimer kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Googlesuchmaschine das Wort Alzheimer eingeben, und schon öffnen sich viele Seiten zu deiner Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?