Wie entstehen Versicherungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich weiß nicht wie die Frage gemeint ist.... Wie ein versicherungsvertrag entsteht wurde ja schon beschrieben, nämlich durch eine beiderseitige Willenserklärung zwischen Versicherer und Kunde wie bei jedem anderen Vertrag auch. Der Ursprung einer Versicherung ist jedoch ein anderer. Es gab meines Wissens nach 2 Wege die früher zur Gründung eines Versicherungsvereins führten.. Der eine war eine Brandkasse in der sich anfangs Hausbesitzer(meist Bauern) in einem Verein organisierten, regelmäßig Einlagen in die Vereinskasse zahlten und demjenigen dessen Haus abbrannte die Existenz sicherte. Die Summen die ausgezahlt wurden waren anfangs nicht annähernd ausreichend um den entstandenen Schaden zu regulieren. Erst durch zusammschlüsse der Versicherungsvereine in sog. Brandgilden wurden die Vereine besser organisiert und kalkuliert, auch die Leistungsfähigkeit stieg stetig an bis daraus kapitalgedeckte Versicherungsvereine und Vereine auf Gegenseitigkeit entstanden. Die Entstehung der Lebensversicherung ist eine andere, mit Beginn der Industrialisierung verlangten die Arbeiter die begannen sich zu organisieren, nach einer Absicherung für die Witwen derer die in den Fabriken und Bergwerken ihr Leben ließen und selbst keine Möglichkeit hatten ihren Lebensunterhalt selbst zu bestreiten da Frauen zu der Zeit meist keine Ausbildung hatten und sich auch noch um die früher zahlreichen Kinder kümmern mussten. Aus diesen Intentionen entstanden die Witwen- und Waisenkassen meist auf Gewerkschaftlicher Basis. Um 1850 Gründete die Familie Krupp (Stahlwerk) dann für seine Mitarbeiter eine erste Rentenversicherung auf betrieblicher Basis, diese gilt als Vorläufer aller heute bekannten Rentenversicherungen im Umlageferfahren. Krupp ließ seine aktiven Mitarbeiter für die zahlen, die aus alters- oder gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten konnten und ohne die Hilfe der solaritatsgemeinschaft bettelarm gewesen wären. Andere Aktiengesellschaften griffen Krupps Modell ebenfalls auf bis die Umlagerente später sogar zu einem gesetzlichen rentensystem wurde und noch heute ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

eine Versicherung entsteht nicht, sondern ist gegeben, wenn ein Vertrag darüber zustande kommt. Dieser Vertrag wird zwischen einem Versicherer und einem Versicherungsnehmer geschlossen.

Der Versicherer versichert dem Versicherungsnehmer im Schadenfall Schadenersatz zu leisten und zwar im Sinne der Vertragsbedingungen.

Der Versicherer kann dies garantieren, da er das selbe Risiko bei mehreren Versicherungsnehmern für eine Prämie versichert.

Entstanden ist das Prinzip aus dem solidarischen Denken. Alle zahlen in einen Topf, um sich gegenseitig in der Not zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehrere haben ein Problem, es gibt für alle ein nicht oder schwer zu kalkulierendes Risiko gleicher Art. Man schliesst sich also zusammen, zahlt Geld in einen Topf (Beiträge) ein und aus diesem Topf wird dann der Schaden des Einzlenen erstattet. So sind, historisch gesehen, Versicherungen entstanden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch einen Vertrag zwischen dem Anbieter und dem zu versichernden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?