Wie entstehen verdrängte Erinnerungen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

das gehirn selektiert nach wichtigkeit und drängt eben manches in den hintersten winkel... teils aber auch zum selbstschutz... wir erinnern uns ungern an schambesetzte dinge zb... oder bei traumatischen erlebnbnissen geschieht das ja auch manchmal... wie das hirnphysiologisch genau abläuft weiss ich nicht

Das geschiet meistens unbewusst ! Oftmals bei schlimmen sachen die man jemand angetan hat oder die dir angetan wurden ist ein Schussmechanismus des Gehirns !

Da gibt es verschiedene Hintergründe.

Der eine ist:

Die Situation ist dermaßen schmerzhaft und leidvoll, dass sie unerträglich erscheint. Es ist wie ein Schutzmechanismus, um es ertragen zu können. Leider bleibt es dann meist dabei... Dabei wäre es ganz wichtig, nach dem ersten Verdauen, sich dieses Erlebnisses in aller Tiefe anzunehmen.

Die andere ist:

In dir trägst du Gedankenkonstrukte, Überzeugungen, wie du glaubst keinesfalls sein, handeln, zu dürfen. Nun entsteht eine Situation, wo du aber genau so bist oder handelst. Da dies deinen inneren Überzeugungen entgegen steht (was meist mit diffusen Ängsten einhergeht), verdrängst du es, um die zusätzlich entstehenden Schuldgefühle nicht fühlen zu müssen.

Verdrängung geht einher mit Selbstlügen, mit Ignoranz bzgl. der eigenen Gefühle, Gedanken und Emotionen.

Je wacher und bewusster, je achtsamer wir mit uns selbst umgehen, uns unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen erlauben, eingestehen, desto weniger Verdrängung findet statt. Und gleichzeitig decken wir damit auch Verdrängtes auf.

Der Geist verdrängt beispielsweise Erinnerungen, die zu traumatisch sind, als dass man mit ihnen weiterleben könnte.

Man verdrängt schlimme und sehr schmerzhate Ereignisse auch oft aus selbstschutz da man sonst daran zerbrechen würde.

Aber das ist nur ein verdrängen der Ereignisse wie schon geschrieben.

Sie holen einen oft wieder ein wenn es garnist mehr geht und es unerträglich wird sollte man sich nicht scheuen Hilfe in Anspruch zunehmen manche Dinge kann man oft nicht alleine verarbeiten sonst zerstöhren sie den Menschen. L.G.

oftmals mit Ablenkung

In dem man nicht dran denkt :O

mit zwanghafter ignoranz

indem man sie einfach verdrängt .....

Was möchtest Du wissen?