Wie entstehen Phobien bzw Ängste?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Yoshua362,


das sind Urängste. diese Ängste gibts schon seit es Menschen gibt. viele Ängste wurde bis heute mit genommen. 

mach dir nicht so ein Kopf darüber und sehe das alles ein bisschen Locker. wenn du kannst, setze dich mit diesen Tieren langsam auseinander. denn kein Tier will dir was böses. oft haben die mehr Angst vor Menschen als der Mensch vor den Tieren. wenn du anfängst diese Tiere zu verstehen, siehst es oft mit einem anderen Auge.

P.S.: die Therapeuten und Ärzte haben dafür keine Antwort warum es mit genommen wurde.

ich hoffe ich konnte dir weiter Helfen. gr. Elfe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElfeLegolas
01.06.2016, 18:53

wenn du damit nicht klar kommst du es dein Alltagsleben beeinträchtigt, sollte man in Erwägung setzen es mit einem Therapeutin oder mit einem Psychiater es zu verarbeiten. 

0

meistens traumatische erinnerungen/erfahrungen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?