Wie entstehen Motten und weas macht man dagegen?

4 Antworten

Bei der Entstehung von Motten handelt es sich um einen biologischen Vorgang. Was kann man dagegen tun? Das hängt u.a. von der Art der Motte ab. Lebensmittelmotten verschwinden schnell, wenn keine Lebensmittel frei zugänglich sind, ihnen also die Ernährungsgrundlage entzogen wird. Kleidermotten kann man natürlich nicht so leicht verhindern, da muss man sehr dahinterbleiben und mit ein bißchen Biologie oder Chemie nachhelfen, z.B. Lavendel lieben die Biester nicht.

Lebensmittelmotten- Die Lebensmittel auf Gespinste, also ihr netzartigen Eier, überprüfen oder sogar auf Abkömmlinge (Maden). Wenn vorhanden, dieses Lebensmittel entsorgen. Alle anderen Lebensmittel abwaschen, genauso wie den Vorratsschrank. Mit heißem Wasser und etwas Seifenlauge. Das dürfte sie verschwinden lassen. Kleidermotten- Erkent man durch Löcher im Kleidergewebe, oder Abkömmlinge oder die Motten selbst. Die Kleidung heiß waschen damit die Eier absterben. Den Schrank mit heißem Wasser und Seifenlauge auswaschen. Mit Lavendelduft besprühen, Kleider können dann wieder einsortiert werden. Viel Erfolg!

Motten "entstehen" nicht einfach so ausm nix, sie kommen dahergeflattert.. Je nachdem was für welche, lieben sie z.B. Klamotten oder Lebensmittel (z.B. Mehl). Letzteres also so aufbewahren, dass es nicht in offenen Tüten im Schrank rumsteht.

Was möchtest Du wissen?