Wie entstehen Gedankenblitze?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Dich etwas beschäftigt, es aber nicht bewusst nachgrübelst, macht das Dein Unterbewusstsein. Wenn das dann eine Lösung oder eine gute Idee hat, wird sie ans Bewusstsein weitergeleitet und du merkst es als Geistesblitz.

Oder ist ein Gedankenblitz einfach eine sehr schnelle Berechnung von irgendwas? Ich persönlich habe seeehr oft Gedankenblitze.

Bist eben ein Blitzmerker. :)

Wie unten beschrieben wird, wahrscheinlich Vorarbeit vom Unterbewusstsein, wenn es was wichtiges ist, wird es vom Bewusstsein bemerkt.

Mit einem Blitz kann man sich einstellende Gedanken schwerlich vergleichen. Meist will man mit dieser Metapher nur ausdrücken, dass man zu den "ganz Schnellen" gehört, also eine recht narzisstische Attitüde, die ich eher zurückstellen würde, weil Selbstlob sich nur selten gut macht. 

Im Grunde reicht für die Klärung deines Problems die recht banale Einsicht, dass fast das gesamte Denken im Unbewussten abläuft, obwohl wir manchmal das Gefühl haben, dass Denken nur eine Funktion des Bewusstseins sei. Wenn also eine Problemkonstellation von den Mechanismen des Unbewussten angemessen bearbeitet wurde, dann steigt das Resultat ins Bewusstsein auf und wird dort als "Idee" wahrgenommen. 

Es gibt nun Menschen bei denen auch die Ergebnisse der Zwischenschritte einer Überlegung bewusst werden, die dann weiter im bewussten Denken bearbeitet werden, so dass bei solchen Leute ein Gefühl des vermehrt bewussten Denkens entsteht. Bei anderen Menschen werden dagegen die unbewussten Überlegungen länger zurückgehalten, so dass schließlich relativ fertige Einsichten bewusst werden. Diese Menschen haben dann das Gefühl, dass sich bei ihnen ein Geistesblitz eingestellt hat, da das Prozesshafte der Überlegung nicht nachvollziehbar geworden ist. Faktisch ist es aber natürlich kein Geistesblitz, sondern nur eine andere Art und Weise der Problemlösung.  

triunitas3in1 27.02.2017, 00:30

Im Grunde reicht für die Klärung deines Problems die recht banale Einsicht, dass fast das gesamte Denken im Unbewussten abläuft

Und woher kommt diese Einsicht? Man müsste ja in das "Unbewusste" hineinschauen können, also an sich selbst bewusst wahrnehmen, dass das meiste Denken im Unbewussten abläuft... oder?

0
rolfmengert 27.02.2017, 15:47
@triunitas3in1

Durch über 100 Jahre psychoanalytische Forschung sind auf mühsamste Weise die Strukturen und Arbeitsweisen des Unbewussten partiell aufgeschlüsselt worden, so dann man in diesem Punkt doch recht belastbare Ergebnisse verfügbar hat.

0
triunitas3in1 27.02.2017, 19:14
@rolfmengert

Das ist keine Einsicht, sondern intellektueller Rückschluss. Die Psychoanalyse ist außerdem keine empirische Wissenschaft.

Kannst du persönlich bei dir "einsehen", d.h. praktisch überprüfen, dass dein meistes Denken unbewusst abläuft?

0

Bei mir fühlt sich JEDER Gedanke wie ein Blitz an. Wie die Gedanken entstehen weiß ich nicht. Sie sind einfach da, wie aus dem "Nichts" und verschwinden wieder darin... Von deiner Aufzählung kann es alles sein: Zufall, Intuition, schnelle (unbewusste) Berechnung... wie das letztlich "funktioniert", darüber mach ich mir keine Gedanken ;-)

Du kannst ja mal bei dir selbst nachverfolgen: Wie ist dein Gedanke entstanden, herausfinden zu wollen, wie Gedankenblitze entstehen?

Bei "Blitze" denk ich grad an Gewitterblitze. Vllt sind Gedankenblitze auch eine Art Entladung von Energie, die einfach raus muss...

Ist ja witzig, habe erst vorhin einen gehabt, sogar zu diesem Thema, lol:

Genialität beginnt mit der Öffnung zu höheren Energiestrukturen, die aus einem unendlichen Quell fließen, der du bist.
Erst ist das Gefühl der reinen Energie des Göttlichen, dann geschieht die Transformation durch die Werkzeuge des Menschen, die den Energiefluss in die Materie manifestieren.
Es ist dieser Funke, aus dem alle Werke, die jemals gewesen sind und sein werden, ihr Leben schöpfen.

das sind geisteingebungen, die ins bewußtsein vom gehirn gespiegelt werden

Du realisierst Sachen wohl erst eine Weile später. Das Realisieren nennt man eigentlich ein Gedankensblitz. Auch wenn man auf neue Ideen kommt. Ideen entstehen ja auch durch Inspiration also Realisierung.

Was möchtest Du wissen?