Wie entstehen Gedankenblitze?

8 Antworten

Bei mir fühlt sich JEDER Gedanke wie ein Blitz an. Wie die Gedanken entstehen weiß ich nicht. Sie sind einfach da, wie aus dem "Nichts" und verschwinden wieder darin... Von deiner Aufzählung kann es alles sein: Zufall, Intuition, schnelle (unbewusste) Berechnung... wie das letztlich "funktioniert", darüber mach ich mir keine Gedanken ;-)

Du kannst ja mal bei dir selbst nachverfolgen: Wie ist dein Gedanke entstanden, herausfinden zu wollen, wie Gedankenblitze entstehen?

Bei "Blitze" denk ich grad an Gewitterblitze. Vllt sind Gedankenblitze auch eine Art Entladung von Energie, die einfach raus muss...

Ist ja witzig, habe erst vorhin einen gehabt, sogar zu diesem Thema, lol:

Genialität beginnt mit der Öffnung zu höheren Energiestrukturen, die aus einem unendlichen Quell fließen, der du bist.
Erst ist das Gefühl der reinen Energie des Göttlichen, dann geschieht die Transformation durch die Werkzeuge des Menschen, die den Energiefluss in die Materie manifestieren.
Es ist dieser Funke, aus dem alle Werke, die jemals gewesen sind und sein werden, ihr Leben schöpfen.

Oder ist ein Gedankenblitz einfach eine sehr schnelle Berechnung von irgendwas? Ich persönlich habe seeehr oft Gedankenblitze.

Bist eben ein Blitzmerker. :)

Was möchtest Du wissen?