Wie entstehen Gallensteine trotz entfernter Gallenblase?

2 Antworten

Bei der Gallenblasenentfernung bleiben die Gallengänge bestehen.In diesem dann auch Steine entstehen können. Die sogenannten Gallengangssteine

Die Gallenflüssigkeit wird weiter gebildet, die kommt nämlich von der Leber. Die Gallenblase sammelt sie nur, damit der Körper sie z.B. zur Verdauung von Fett in größerer Menge vorrätig hat. Es kann also durchaus auch ohne Gallenblase Gallensteine geben.

aha ist das wahr? dann hab ich wieder was gelernt :O

0

Gallenblasenentfernung Mit 16?

Hallo,
Ich (16) habe Gallensteine und dadurch teilweise sehr heftige Schmerzen (Koliken) nachts. Wurde mir sehr wahrscheinlich vererbt (Mutter hatte es auch und hat die Gallenblase raus bekommen). War deshalb auch mehrere Tage im Krankenhaus, die meinten aber ich wär sehr jung um sie entfernen zu lassen. Hab eine Ernährungsberaterin bekommen, die mir aber nichts Neues erzählt hat, da ich mich sehr gesund ernähre. Habe auch keineswegs Übergewicht. Hatte auf die "neue" gesunde Ernährung wieder Koliken wo man teilweise denkt man stirbt. Deswegen habe ich beschlossen sie entfernen zu lassen, da ich auch seit der letzten Kolik kaum noch was esse (aus Angst). Wie kann ich einem Arzt klar machen, dass das wahrscheinlich das beste für mich ist? Ich will nie wieder diese Schmerzen haben. Außerdem gehe ich davon aus das sich immer wieder neue Gallensteine bilden werden (da es ja nicht weniger werden wird)

Danke :)

...zur Frage

Doch noch gallensteine?

Hallo Leute! Mit 15 wurde meine Gallenblase aufgrund von gallensteinen entfernt. Danach war alles gut, konnte alles essen und echt alles trinken. Wie man mit 15,16 halt so ist, ging ich öfter los und war auch ab und zu betrunken. Irgendwann fing es an, dass ich, wenn ich betrunken war (von harten Sachen), wieder Koliken bekommen hab. Immer wieder. Irgendwann war es so weit, dass ich von einem glas Fanta roten eine 10-minütige Kolik bekam. Dann bin ich zum Arzt, der sagte mir dass das Vorkommen kann, wenn man keine Gallenblase mehr hat. Okay, von da an hab ich nichts hartes mehr angefasst, nurnoch Sekt und am liebsten Hugo. Ging alles gut, Silvester 2013/2014 (mit 18) war ich ziemlich betrunken, hatte aber keine Kolik. Dann, im Juli war ich auf einem Geburtstag und hab ungefähr genausoviel Hugo getrunken wie an Silvester, war auch gut betrunken aber auf keinen fall absturzmässig. Als ich dann nach Hause kam, hatte ich tatsächlich 3 Koliken, 1 lange und 2 kürzere. Vielleicht lag es daran, dass ich 2 Stunden vor dem ersten Hugo eine Tablette genommen hab, dass ich nicht soo viel gegessen hab oder dass es richtig warm war in meinem Zimmer aber das kann doch nicht sein. Meine Mutter, Tante und Oma haben auch keine Gallenblase mehr, können trinken was sie wollen und haben keine Koliken mehr. Warum ich? Haben sich da neue gallensteine gebildet? Und müsste ich deswegen dann nochmal operiert werden oder geht das mit Medikamenten? Und bitte keine Kommentare wie "man kann auch ohne Alkohol Spaß haben" ja das kann ich! Aber ich würd auch gern mal wieder einfach mittrinken und mich nicht immer erklären müssen wenn mir was angeboten wird. Danke!

...zur Frage

Gallensteine - wiederkommen?

Hey, ich hab letzte Woche Mittwoch die Gallenblase entfernt bekommen, weil ich 3 Steine drinne hatte - die sich auch nicht mehr klein nennen konnten. Jetzt habe ich aber gelesen, dass Gallensteine trotzdem noch wiederkommen, die sich im Gallengang bilden können. Stimmt das? - wenn ja, wie wahrscheinlich ist das? Ist das eher selten?

...zur Frage

Kolik trotz entfernter Gallenblase?

Huhu,
Weiß jemand, ob man Gallensteine haben kann, auch wenn man keine Gallenblase mehr hat? Die würde mir nämlich 01/2016 entfernt. Heut morgen hatte ich aber heftige Schmerzen, sodass mein Kreislauf zusammen gesackt ist.
Vg

...zur Frage

Gallensteine? Schlimm?

Hallo!

Sind Gallensteine gefährlich bzw. hat selber jemand welche?

...zur Frage

Gestörtes Essverhalten nach Gallensteinen?

Folgendes Problem: ich bin zwar erst 20 aber hatte vor ca 3 Monaten eine Operation in der mir meine Gallenblase + Gallensteine entfernt wurden. Bevor diese Operation durchgeführt wurde habe ich 25 kg in sehr kurzer Zeit abgenommen (wegen den gallensteinen) da ich immer einen starken Druck, schmerzen und einen aufgeblähten Bauch nach dem Essen  zu spüren bekommen habe..außerdem war mein Sättigungsgefühl schnell und stark ausgeprägt.
Kurzes Beispiel: ich esse mittags 5 Löffel von Reis etc. und bin satt bis zum nächsten Tag.
Nun dachte ich mir nach der Operation das es besser wird da das „Problem“ ja beseitigt wurde aber ich esse immer noch so wenig und komisch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?