wie entstehen eigentlich fruchtfliegen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

die Tiere paaren sich und legen Eier aus denen Larven bzw Maden schlüpfen. oft legen sie die Eier schon in die Blütenknopse so daß die Larven schon in der Frucht sind und ausreichend Nahrung haben. auch Darum hat man relativ schnell Fruchtfliegen in der Wohnung; weil die Larven manchmal schon in der Frucht sind.wenn man diese kauft . es ist aber nicht wirklich schädlich wenn man mal eine Larve aus Versehen .mit  isst. Am besten sind Essigfallen bzw Fruchfliegenfallen die man in vielen Geschäften kaufen kann. auch werden sie sehr schnell von reifem und überreifem Obst angezogen.

Fruchtfliegen entstehen wie alle anderen Fliegen auch. Ei -> Larve -> Puppe -> Fliege. (Biologie 5. Klasse) Sobald es warm genug ist und Obst rum liegt, gibt es auch Fruchtfliegen. Dagegen kannst Du nur sehr wenig machen. Ich wasche mein Obst gründlich ab... sollte man ja sowieso, wegen der Chemikalien, die immer drüber gesprüht werden... und pack es dann in den Kühlschrank. Bananen natürlich nicht, die werden in der Kälte unansehnlich. Aber die Viecher  sind ja nicht nur auf dem Obst, sondern auch auf dem Biomüll, und wenns ganz blöd läuft, im Spühlablauf. Also täglich den Biomüll raus bringen und keine Lebensmittel länger draußen stehen lassen. 

Eine Fruchtfliegenfalle kannst Du Dir mit Hausmitteln auch selber basteln: In ein Glas Wasser füllst Du Essig und ein bis zwei Tropfen Spülmittel. Der Essig lockt die Fliegen an, die wollen davon probieren, weil es so schön fruchtig sauer riecht.... sie schlüpfen rein und kosten. Blöd nur, dass es durch das Spülmittel keine ausreichende Oberflächenspannung mehr gibt. Ergo versinken die Fliegen. Das Glas wird zu einem echten Massengrab. 

Mit einer Essigfliegenfalle klappt das prima
(Bei uns schon 3-4 mal):
Du nimmst eine kleine Schüssel und kippst ein wenig verschiedener Säfte hinein ABER NUR WENIG
Dann Rotwein - Essig am besten! Auch etwas mehr... und zu guter Letzt einen Schuss Spühlmittel

Das Spühlmittel löst die Oberflächendings vom Wasser auf... die Frucht bzw Essigfliegen können nicht mehr auf Wasser bzw Flüssigkeit landen und ertrinken...
Viel Spaß LG paddington

Selbst der reinlichste Haushalt ist nicht davor gefeit, über Einkäufe Fruchtfliegen einzuschleppen. Das kann immer mal passieren und dann muss man halt zusehen, sie bald wieder loszuwerden, bevor sie Nachwuchs produzieren.

Die Frage woher kommen Fruchtfliegen lässt sich leicht beantworten: Von draußen. Entweder werden sie als Larven eingeschleppt oder die Tiere finden ihren Weg durchs offene Küchenfenster auf der Suche nach Nahrung. Fruchtfliegen ernähren sich von den Hefen, die bei der Gärung entstehen oder beim Faulen von Obst und organischen Abfällen. Mehr dazu findest du unter diesem Link > ungeziefer-loswerden.de/fruchtfliegen/woher-kommen.html

Die Fliegen legen Eier an reifes Obst, daraus schlüpfen Larven, die entwicklen sich zu Fliegen. Die paaren sich und legen wieder Eier an das Obst....

ok, aber wenn ich keine fliegen im haus habe, wie kann aus essensresten ein fliegendes wesen entstehen!?

0
@AtomLaserFrosch

Du bringst die Eier am Obst aus dem Supermarkt mit.

Wir haben übrigens 60% unserer Gene mit Obstfliegen gemeinsam und wenn ich mich nicht irre, gab es für die Entshclüsselung des Genoms dieser Fliege einen Nobelpreis.

1

Obst und verderbliche Lebensmittel abdecken, regelmäßig die Müllbeutel tauschen.

Fruchtfliegen werden z.B. von faulendem Obst und Biomüll angezogen und legen dort ihre Eier ab. 

Folgende Methode klappt bei mir super und ich werde sie über Nacht wieder los: du nimmst einen kleinen Behälter (z.B. Tasse, Glas) und mischt Speise-Essig mit etwas Wasser und ein paar Tropfen Spülmittel. 

Warum funktioniert die Methode so gut? Die Fruchtfliegen werden von Essig angezogen und rutschen in die Flüssigkeit. Das Spülmittel reduziert die Oberflächenspannung des Wassers wodurch sich die Fruchtfliegen nicht auf der Flüssigkeitsoberfläche halten können.

Das war bisher die beste Methode, die ich ausprobiert hatte. Hoffe es hilft bei dir auch!

Aus Eiern, die von anderen Fruchtfliegen gelegt wurden.

Wie sie entstehen keine Ahnung aber sehr gut wirst du sie los mit folgendem Rezept:
Kleines Gefäß
3 Esslöffel Wasser
1 Esslöffel essig
2 Esslöffel apfelsaft
Und ein Spritzer Spülmittel
Lass das 2 tage stehen und du hast lauter tote fliegen drin!

wenn möglich Rotwein-Essig!!! wir haben es mit versch. Sorten probiert aber auf Rotwein Essig fahren die Fliegen voll ab xD

0

Bei mir mit reisessig, die haben halt auch ihre Lieblinge ^^

0

Was möchtest Du wissen?