Wie entstehen die einfach negativ geladenen Chloridionen und welcher stoff entsteht zusätzlich noch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du hast da wohl so einiges misverstanden.

Also aus Wasserstoff (H2) und Chlorgas (Cl2) ensteht HCl. Das ist eine Redoxreaktion. Wasserstoff gibt ein Elektron ab, Chlor nimmt es auf.

Die Redoxhalbgleichungen sehen dann so aus:

H2 ----> 2 H+   +  2 e-

Cl2 + 2 e- ----> 2 Cl-

Fügt man diese beide zusammen:

H2 + Cl2  ----> 2 HCl.

Nun, dieses HCl, ist Wasserstoffchlorid, ein Gas, welches sich wunderbar in Wasser löst. In Wasser gelöst heisst es Salzsäure.

HCl + H20 ----> H30+   + Cl-

Das H3O+ ist das Hydroxoniumion (typisch für Säuren)

Gruß

Henzy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?