Wie entstehen bei den Barcodes / Strichcodes die Balken und die Zahlen dadrunter?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie die entstehen? Die werden ganz einfach gedruckt. Was genau gedruckt wird, das hängt von den Informationen ab, die in den Barcode reinsollen. Es gibt auch unterschiedliche Codierungen, verschiedene Firmen benutzen unterschiedliche. Und was in Wiki steht, das ist kein Schrott, - es sieht allenfalls für jemanden wie Schrott aus, der von dieser Sache überhaupt keine Ahnung hat. Aber das ist auch keine Sache, die einfach so jeder weiß.

Du hast es auf den Punkt gebracht. Ich soll darüber n Referat halten und hab auch halt keine Ahnung von nichts >.<

Die ersten 2 Ziffern für das Land, die nächsten für den Betrieb, der Rest als Artikelnummer, nur die letzte ist eine Prüfziffer.

Das gilt aber nur für einen ganz speziellen Einzelfall und nicht allgemein. Es kommt schließlich darauf an, zu was der Barcode dient usw usw .....

0

Acoreus Inkasso - Click and buy - Mahnung

Ich hab da mal ne dringende Frage. Ich habe meine Apps bisher mit Click and Buy bezahlt. Da ich Ende Dezember meine Bank gewechselt habe, und das alte Konto gesperrt habe, konnte Click and Buy keine 1,98€ abbuchen. Ich habe vergessen, dass der Betrag noch offen ist.

Daraufhin habe ich jetzt eine Mahnung von Acoreus per Post bekommen, die besagt, dass ich dem Unternehmen 67,02 € überweisen soll. Der Betrag ergibt sich aus den 1,98 € für die Apps, der Inkassogebühr und zwei Positionen, die ich mir nicht erklären kann (jew. 15,00€ und 7,50€. Für diese Summe habe ich nie etwas gekauft. Das konnte ich via iTunes noch nachvollziehen).

Ich habe hier im Forum einen Beitrag gelesen und ebenfalls kommentiert. Leider kam auf die Schnelle keine Antwort und ich habe es mir der Zahlung sehr eilig, da ich nicht möchte, dass noch mehr Gebühren entstehen.

Den Betrag für die Apps und 6€ Mahngebühr wollte ich überweisen (so wurde es in dem besagten Beitrag empfohlen), wusste aber nicht wohin.. Ob an Acoreus, oder itunes oder Click and Buy.

Also rief ich die Click and Buy Service Hotline an. Der Mann am Telefon sagte mir, dass mein "Fall" bereits an Acoreus weitergegeben wurde und er nichts mehr dazu sagen könne.

Er sagte ich sei verpflichtet zu zahlen, da ich bereits einige Mahnungen per Mail bekommen hätte (diese habe ich übersehen, da ich den email Account kaum nutze). Die aktuelle Forderung war die erste Briefpost. Zudem hätte ich mich bei "Vertragsabschluss" damit einverstanden erklärt, dass Click and Buy den Schriftverkehr auch bei email abwickeln kann.

In einem Beitrag habe ich gelesen, dass es ein Gerichtsurteil dazu gibt, das besagt, dass Inkassounternehmen die Inkassogebühr nicht mehr vom Schuldner einfordern dürfen. Das hab ich dem Mann auch gesagt, aber er widerlegte dies mit den bereits genannten Argumenten (s.o.).

Meine Frage: Was soll ich jetzt tun? Die 67 € schweren Herzens überweisen? Kann ich keine Forderungen stellen, da ich bereits mehrmals per email informiert worden bin?

Ich bin dankbar über jede kompetente Antwort!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?