Wie entstehen Bakterien im Haushalt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bakterien entstehen nicht einfach so, sie sind überall vorhanden. Sie vermehren sich durch Zellteilung, das wirst du ja wissen.

Überall da, wo es etwas Feuchtigkeit gibt und ein paar organische Reste, können sich Bakterien gut vermehren. Da kommt ein nasser Spüllappen in Frage, oder Handys, das Telefon  und Fernbedienungen. In der Toilette sind auch einige, aber da gehören sie ja auch hin.

Eine Anpassung, bzw. eine Selektion von Allerweltsbakterien hin zu eher resistenten Formen gibt es überall da, wo versucht wird ihnen mit besonderen Mitteln beizukommen. Wer also ständig Sagrotan und andere Mittel für die "besondere" Sauberkeit verwendet, selektiert in seinem Haushalt besonders resistente Bakterien.

Den Grossteil bekommt man sicherlich, wenn man Bakterien mit nach Hause bringt. 

Schon alleine ein Handy, welches man ueberall dabei hat, traegt eine irrsinnige Masse.

Das Benutzen der Toilette traegt auch dazu bei, vor allem dann, wenn danach die Haende nicht gewaschen werden.

Ein grosses Problem hat man auch in der Kueche. Mann muss z. B. nur an rohes Haehnchenfleisch denken. Es ist wichtig bei der Verarbeitung von Fleisch darauf zu achten, das Verbreiten der Bakterien einzuschraenken. Verschiedene Schneidbretter und Messer. Richtiges Verpacken fuer den Kuechlschrank. Man will keine Querkontamination.

Was möchtest Du wissen?