Wie entstanden die Fabelwesen?

2 Antworten

Die Menschen erzählten sich früher Geschichten, die niemand aufschrieb, weil niemand schreiben konnte. Dann haben sich im Laufe der Zeit die Geschichten verändert und sie wurden immer ausgeschmückter, auch die Figuren veränderten sich und es entstanden Fabelwesen.

Früher hat jemand nen Dino schädel gefunden und dachte ,der is von nem Drachen , oder Einhorn usw.

Kennt jemand gut geschriebene Fantasy-Bücher?

...zur Frage

Gibt es fabelwesen

Hey, mich würde mal interresieren ob ihr glaubt ob und welche fabelwesen existieren oder ob ihr glaubt dass es keine drachen, phönixe, einhörner und co. gibt

...zur Frage

Brauche ein Fabelwesen für rpg?

Ich brauche ein Fabelwesen für ein rpg, nur leider weiß ich nicht was für ein Fabelwesen.. Also auf jedenfall nicht Vampir oder Werwolf

Danke schon mal im vorraus LG

Lottikarotti103 :)

...zur Frage

romantische Fabelwesen

Hallo,

gibt es Fabelwesen die romantisch sind? Also verführerisch und so? Aber auch cool?

;)

...zur Frage

Bösartige Fabelwesen

Hi, Ich such gerade nach bösartigen fabelwesen für ein buch kennt ihr welche?? Sie sollten eher weniger bekannt sein also nicht vampir oder so...

...zur Frage

Ich erkenne mich nicht im Spiegel - was war das ?

Vor einiger Zeit hatte ich eine Begegnung mit einem "Schattenwesen" (https://www.gutefrage.net/frage/hab-ich-einen-schattenmenschen-gesehen-).

Seither hab ich mich viel mit diesem Thema auseinandergesetzt und mich mit vielen Leuten darüber unterhalten. Eine gute Freundin von mir hat gemeint dass ich mal versuchen sollte mit diesem Wesen Kontakt aufzunehmen.

Gesagt, getan. Ich setzte mich also auf mein Bett, machte alle Lichter aus und versuchte mit diesem Wesen in Kontakt zu treten. Ich hab versucht dieses Wesen zu "rufen" - zuerst gedanklich da ich die Worte nicht aussprechen wollte. Begleitet von einem kalten Schauer der durch meinen ganzen Körper zog hab ich einen hohen Ton wahrgenommen. Ähnelt einem Tinitus, dieser Ton ist aber keineswegs nervend oder so. Der Ton ist auch nicht konstant auf einer Ebene, ab und zu wird dieser tiefer und dann wieder höher - kann auch sein dass dieser Ton für kurze Zeit mal unterbrochen wird. Diesen Ton hab ich schon öfters gehört und eine andere gute Freundin meinte dass das vielleicht mein Höheres Selbst ist was mir irgendwas mitteilen will.

Naja, da nicht wirklich etwas passierte hab ich das Ganze unterbrochen und hab mir was zu Essen gemacht. Als ich wieder in mein Zimmer ging machte ich da weiter wo ich aufhörte - nur dass ich diesmal die Worte auch aussprach.

Vielleicht kennt ihr das - Räume in denen viel Holz ist machen ab und zu Geräusche (wegen Temperaturunterschiede oder was weiß ich). Jedenfalls hör ich so ein "Knacksen" im Normalfall 1x pro Stunde oder so. Aber diesmal hat es ca. 30x innerhalb von 2min "geknackst". Ich bin dann aufgestanden und hab mich verwundert umgesehen da mir die Situation irgendwie komisch vorkam. Dann hörte ich plötzlich ein Atmen aus einer Ecke in meinem Zimmer. Ich konnte es echt laut hören, ich selber war das sicher nicht. Als ich mich auf dieses Atmen zubewegte war es plötzlich verschwunden. Da wurde mir etwas mulmig aber ich hab beschlossen mich wieder auf mein Bett zu setzen und da weiter zu machen wo ich aufhörte. Kurz darauf hörte ich ein leises Rascheln unter meinem Schreibtisch. Da wurde mir das Ganze zu bunt und ich hab mein Zimmer verlassen und bin in Bad gegangen.

Ich mir das Gesicht gewaschen weil ich das was gerade passiert ist nicht wirklich glauben wollte. Ich hab mir gedacht ich bilde mir das nur ein. Aber als ich mir dann in den Spiegel schaute, sah ich einer komplett anderen Person in die Augen. Ich weiß nicht wie ich das am besten beschreiben soll. Irgendwie hatte ich in diesem Moment Angst vor mir selbst - meine Augen sahen aus irgendeinen Grund bedrohlich aus. Außerdem hatte ich geweitete Pupillen - keine Ahnung wieso.

Hatte schon mal wer ähnliche Erlebnisse ? Kann mir wer sagen was das genau war ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?