Wie entstand der Realismus ( Kunst)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man wollte nicht dazu beitragen, dass etwas hübsch ist, sondern die Wirklichkeit darstellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der französische Maler Gustave Courbet (1819–1877) gilt als das „Gesicht“ des Realismus. 

"(…) Er schreibt, ähnlich wie man den Begriff „Romantiker“ den „Männern von 1830“ aufgezwungen habe, hätte man ihn nach der Ausstellung seines ersten Hauptwerks Ein Begräbnis in Ornans, als Realisten bezeichnet.[13] Als abgelehnt wurde, einige seiner Werke im Jahr 1855 bei der Pariser Weltausstellung zu zeigen, eröffnet Courbet einen eigenen Pavillon – den Pavillon du Réalisme. (…)"

https://de.wikipedia.org/wiki/Realismus\_(Kunst)#Franz.C3.B6sischer_Realismus_im_19._Jahrhundert

Allein die Darstellung der Realität, so wie der Künstler sie zeigen will, ist nicht maßgebend, um bildende Kunst dem Realismus des 19. Jh. zuzuordnen. Dazu gehört das Interesse an der Darstellung der Lebensbedingungen der Unterschicht, die politische Dimension.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?