Wie entstand das Lehnswesen im Mittelalter?

1 Antwort

Könige und Fürsten hatten in den Zeiten, in denen das Lehenswesen entstand, also in fränkischer Zeit, nicht genügend Geldeinkünfte, um militärische Dienstleistungen oder Dienste in der Verwaltung ihres Herrschaftsgebietes bezahlen zu können. Daher banden sie Leute, die ihnen für solche Dienste geeignet schienen, durch die "Verleihung" von Land an sich. Diese Leute sollten durch die Arbeit ihrer Bauern soviel Einkünfte erzielen, dass ihr Unterhalt gesichert war und sie ihrem Fürsten bzw. dem König zur Verfügung stehen konnten.

MfG

Arnold

Was möchtest Du wissen?