Wie entsorgt man asbesthaltige Dachwellplatten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Asbest haltige Wellpappe zu sägen, oder dieses sogar zu empfehlen, ist unverantwortlich. Dadurch werden die krebserregenden Fasern freigesetzt.Werden sie bei diesen Abrissarbeiten erwischt, kann das sehr sehr teuer werden.

Du darfst sie auch in Streifen sägen, und z. B. als Wegbegrenzung oder Gartenbegrenzung in die Erde drücken. (Kein Scherz!!) Ich möchte aber nicht wissen, was du beim Sägen so alles einatmest, und was das Kleingetier im Garten so alles schluckt.

Das kann ja wohl nicht wahr sein! Ich dachte, jegliches Verwenden und auch Zerstören in jeglicher Form ausgenommen fachgerechte Entsorgung und Versiegelung sei verboten?

0

Die Platten müssen in Plastikfolie eingeschlagen bei der örtlichen Annahmestelle für Problemabfälle angeliefert werden.

Die Kosten unterscheiden sich lokal sehr stark.

Das mussten wir auch - In Plastikfolie einwickeln, gut verkleben und dann ....
.... kam das ganze Zeugs in eine Müllpresse
und in mir die Wut hoch !!

0

Hallo !!!! Suche im Internet die TRGS 519 dann beantworten sich alle fragen von selbst

das schlimste von Asbesthaltigen Eternitplattet ist die Staub beim Verarbeitung oder Abbruch

Was möchtest Du wissen?