Wie entsorgt ihr 20 ml Salzsäure

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Verdünns' stark und nehms zum Reinigen von Verkalkungen im Bad. Was sind schon 20mL...

Was heißt stark?

0
@MacBook270

Musst ja kein Homöpathikum herstellen, aber bereits in 200mL Wasser wirds wohl fast keine Putzwirkung mehr haben.

0

Verdünn es mit Wasser und ab in den Abguss. Das einzige was passieren kann, ist, dass es etwas warm wird. Einfach in Wasser geben und nicht Wasser dazugeben, sonst spritzt es.

bei salzsäure passiert bei einer verdünnung mit wasser garnichts: egal wie herum du verdünnst. warm und spritzen ist nach meiner dunklen erinnerung schwefelsäure.

0
@abibremer

insbesondere, wenn die Salzsäure schon auf 33% vorverdünnt ist

0

Ich habe es in den Abfluss gekippt und dann Wasser nach rinnen lassen nur kann es sein, dass es die Säure nicht neutralisiert hat, weil wenn man Wass in die Säure lehrt dann wirds ja nur noch schlimmer oder ist das im Gulli anders??????????????

Der Spruch "Schütt'st du Wasser in die Säure, passiert das Ungeheure..." liegt an einer nicht auszuschliessenden exothermen Reaktion bei der das eingegossene Wasser verpuffen würde. Ähnlich wie Wasser in heissem Fett. Besser vorher verdünnen um auch eine Schädigung an Bauteilen zu vermeiden, aber ... mal im Ernst... 20mL ...

0

Bringe es dahin,wo du es her hast.Apotheke z.B.

Sondermüll oder wenn du dich auskennst Neutralisieren und wegkippen aber nur wenn du dich auskennst keine versuche^^

Was möchtest Du wissen?