Wie entschuldige ich mich bei meinem Friseur?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Von deiner Entschuldigung hat er auch nichts. Laß das einfach in Zukunft mit den Kriegen und der schlechten Gestaltung der Berufslandschaft, dann ist es gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weidelandworst
15.10.2011, 09:06

Ich gib mein bestes, danke für den Tip!

0

Warum musst du dich bei ihm entschuldigen, du hast ihm nichts getan? Du bist weder für den 2. Weltkrieg noch für die Arbeitsmarktsituation in Deutschland verantwortlich. Sei ganz normal, so wie immer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst du dich für einen alliierten Soldaten entschuldigen? Erstens warst du nicht mal dabei und bevor du um irgendwelche alliierten Soldaten trauerst, gedenke erst mal der Soldaten die für Deutschland gestorben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm, du hast dem Menschen Geld gegeben, damit er dir die Haare schneidet. Wenn er dir dabei deine Lebensgeschichte erzählt, kann er das gerne tun, aber du musst dich doch nicht entschuldigen, wofür denn? Du hast ihm doch gar nichts getan?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ??? Also der WK2 ist 65 Jahre her - das weiß du oder? Nach 65 jahren drückt man auch kein Beileid aus - er hat ihn nicht gekannt!!!! (IM übrigen gab es im WK2 fast keine Söldner - (max . in der franz. Fremdenlegion
und bei britischen Übersee-Truppen.

Du willst dich entschuldigen, weil er meinte, er hätte keine "Chance" meinst du sicher, nicht Change ?????

Warum entschuldigst du dich nicht irgendwo in der NAchbarschaft bei irgendeinem, von dem du denkst, die deutsche GEsellschaft hätte Schuld für sein "Elend"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weidelandworst
14.10.2011, 23:35

Mein Friseur ist ja in der Nachbarschaft und die deutsche Gesellschaft ist ja auch schult!

0

Okay ich muss gestehen, ich verstehs nicht. Warum möchtest du dich entschuldigen und wofür?

Weder das Ableben seines Grossvaters, noch seine Berufschancen hast du zu verschulden und Trinkgeld ist jetzt auch keine Beleidigung.

Also wofür möchtest du dich entschuldigen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe ehrlich nicht, warum du in seinen Wunden herumstochern willst.

Indem du ihm Beileid schenkst und darüber hinaus noch etwas unternehmen willst, dann bringst du ihn doch in eine alte Trauer zurück!

Lass es einfach!...es ist nicht deine Familiengeschichte! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist dein Problem, du hast ihm doch nichts getan? Das Leben ist halt kein Zuckerschlecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weidelandworst
14.10.2011, 23:37

Naja aber ich hab immer Mitleit wenn die Leute anfangen zu weinen, auch wenns erwaxene Männer sind

0

friseure reden gerne und lange.


das gehört zu ihrem berufsbild. da brauchst du dir nichts bei denken


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?