Wie "entschlossen" werden?

7 Antworten

Das ist eine Frage der Persönlichkeit und mit dem verbundenen Selbstbewusstsein. Du musst aus deiner Labilität heraustreten, Ziele und damit kleine Erfolge anversieren, Achte dich als Menscht, aber verändere deine Lebenseinstellung und aktiviere Stärken, die garantiert in dir selber vorhanden sind.

Erst Überlegen und dann HANDELN...das hilft dir eine Meinung zu bilden und sie auch vertreten. Mit deinem eigenen Wissen steigt das Selbstbewusstsein und wird die Labilität (Beeinflussbarkeit) vemindert, da du dann weisst was richtig ist.

Die Entschlossenheit besteht aus Willenskraft, die durch Disziplin ausbalanciert wird und durch Ehrgeiz die Richtung erhält!!!!....also beginne mit kleinenSchritten,die zu grosen werden....LG elenore

Da gibt es einige Tipps um dein Gehirn "auszutricksen"

  • Wenn du eine Entscheidung triffst oder dir etwas vornimmst, schreib es auf ein Blatt Papier und hänge es in deinem Zimmer/deiner Wohnung auf. Nicht nur das ständige lesen sondern allein schon das schriftliche Erfassen brennt sich in deinen Verstand ein.

  • Erzähl allen von deinen Vorsätzen. Wenn alle deine Freunde und deine Familie wissen, was du vorhast, siehst du wie ein Volltrottel aus wenn dus dann nicht durchziehst, so kannst du dich zu etwas zwingen.

  • Nimm dir jeden Tag 10 Minuten Zeit um was zu erledigen, nach dem Aufstehen z. B. stellst du dir einen Timer auf dem Handy, dann fängst du etwas an was du erledigen willst. Nach 10 Minuten kannst du aufhören. In den meisten Fällen wirst du dann aber direkt weitermachen, da meistens der Anfang einer Arbeit das schwerste ist. Wenn nicht, hast du zimindest 10 Minuten etwas getan und am nächsten Tag hast du dann wieder 10 Minuten.

Ich hoffen das hilft dir ein wenig weiter.

setze dir doch mal smarte Ziele. smart steht für

  • S - spezifisch -also setz dir ein genaues Ziel, nicht "ich will abnehmen, sondern ich will 20kg abnehmen(als Beispiel)
  • M - messbar (dein Vorsatz muss im nachhinein überprüfbar sein, damit du den erfolg bemerkst)
  • A - anspruchsvoll (ein Ziel lohnt sich nur, wenn es nicht zu leicht ist)
  • R - realistisch (...aber auch nur, wenn es machbar ist)
  • T - terminiert (setz dir ein Datum, bis wann du es erreichen möchtest!)

diesen "trick" benutzen viele Menschen recht erfolgreich!

Hallo,

ich denke genau dasselbe habe ich mal vor einigen Jahren im Netz gelesen. Generell sicher eine gute Sache, aber ich habe halt nicht wirklich Ziele.

Ich kann mir einfach keine Ziele setzen. Ich könnte irgendetwas formulieren, was sicher toll wäre, aber etwas zu finden, was es wert wäre...

Klingt vielleicht doof...

lG

0
@sheyrak

aber was meinst du denn mit vorsätzen? bzw wozu brauchst du Entschlossenheit, wenn du das Leben mit hedonistischer Gelassenheit betrachtest...

0
@pRiot

Weil ich leider kein Guru bin der in einem Land lebt in welchem er durch Chillige Beratung seinen Lebensunterhalt verdient und alle bekannten/Familie das gut finden würden.

Außerdem bin ich selbst auch mit der Gesamtsituation unzufrieden.

lG

0

Was möchtest Du wissen?