Wie entscheiden sich Autofahrer für einen Parkplatz. Und wieso parken Sie lieber neben einem ähnlich- oder gleichfabigen Auto?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das ist mir noch nie aufgefallen. Aber was mir aufgefallen ist: wenn ich irgendwo parke, suche ich mir immer die einsamste Ecke. Wenn ich aus dem Supermarkt komme, stehen andere Autos neben mir. Vorher wollte keiner in diese Ecke, aber wenn sich da einer hingewagt hat, dann sieht die Welt anders aus.

Dieses Phänomen stelle ich manchmal auch an Kassen oder Messeständen fest.  Die ganze Zeit ist es leer da. Gehe ich hin, kommen plötzlich auch andere. Dieses Wissen könnten nicht so gut besuchte Läden nutzen, um mehr Profit zu machen. 

So lädt man sich ein paar Leute ein, von aussen sieht es wie viele Kunden aus, dann kommen auch die echten Kunden. Wenn da so viele sind, muss es sich ja lohnen. 

Gute beobachtung, halte ich für interessant. Fällt wohl auch in die Kategorie "Schwarmintelligenz" :) Danke!

0

Wie gut das mein Wagen 2-Farbig ist und dadurch richtig auffällt. So parke ich da wo ich richtig Platz habe denn es ist nicht ganz klein. Einen weiteren in der Aufmachung habe ich noch nicht gesehen, vielleicht würde ich ja dann daneben parken.

Auch wenn ich mit dem kleinen Flitzer meiner Frau unterwegs bin parke ich immer da wo etwas frei ist und nie nach der Farbe, Marke oder Größe des Nachbarn, wobei ich sagen muss das ich doch schon das ein oder andere mal neben der gleichen Marke parke. aus Spaß zum Vergleich.

Und wenn ich das sehe wie viel verschiedene Marken mit den unterschiedlichsten Farben bei uns vor dem Haus parken, dann muss ich sagen alles schön bunt hier und nicht nach Farben sortiert.

Ich denke nicht, dass deine Beobachtungen auch nur annähernd wissenschaftlich tragbar sind. 

Ich sehe immer, dass es um dein Eingang voll ist und je weiter weg, desto leerer, außer es sind Stoßzeiten, dann ist es überall voll. Nicht mehr, nicht weniger. Auf keinen Fall diesen "Ich stell mein Auto neben ein gleichfarbiges"-Unsinn.

Das halte ich fuehr eine Wahrnehmung von dir, die ueber Einbildung zu erklaeren waere.

Da haetten doch schon Studien darueber aller Orten stattgefunden, von der Autoindustrie bis zu den Stadtplanern, die aus diesen Schluessen dann Konsequenzen gezogen haetten. Nach dem Motto parken in dieser Reihe die Farbe so und so, in einer anderen Reihe eine andere Farbe, usw.

Aber die Schwierigkeit, bei einer Grossveranstaltung, sein Auto schnell wieder zu finden, waere dadurch allerdings erhoeht.

Kann es sein das DIR diese paar nur unbewusst mehr auffallen?

Hast du mal alle Autos nachgezählt hbd deine Theorie überprüft?

Mal ganz davon ab das es kaum Auto gibt die nicht schwarz, grau oder weiß sind ;-) 

Es gibt mMn. schon noch viele Andere Farben die "gern genommen" werden. Unabhängig davon... ich wohne in einem Gebäudekomplex der mit Rechtsanwalt, Zahnarzt, Steuerberater, Hebamenpraxis, und Lungenarzt ausgetattet ist. Der Parkplatz ist dem entsprechend hoch frequentiert. Wenn ich da nun gucken gehe, stehen relativ viele (ich sage nicht das es die Mehrheit ist, und doch fänd ich 30% wäre schon recht hoch) Autos nebeneinander, die zueinander passen. Schlicht was ich tagtäglich sehe, und ich fragte mich schon länger warum... darum fragte ich endlich mal. :D

1
@JoooAchim

Jetzt braucht es einen Mathematiker der dir ausrechnen könnte ob die Wahrscheinlichkeit das es anders geht oder nicht vorhanden wäre... 

Versteh mich richtig wenn ich 70 schwarze Autos und 30 andere habe -- dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch das 2 schwarze nebeneinander stehen...

2
@Repwf

Außerdem können es Flottenfahrzeuge sein, also Dienstwagen. Die haben in einer Firma dann meist die gleiche Farbe und wenn z.B. drei Leute einer Firma wo einen Auftrag haben, parken die natürlich eher nebeneinander und nicht jeder 50m voneinander entfernt.

2

Also für mich bedeutet "Qualität" eines Parkplatzes, dass mein großes Auto da bequem reinpasst. Und für die, mit denen ich so mitfahre, zum größten Teil auch.

Mir ist auch noch nie aufgefallen, daß sich Aufahrer zu ähnlichen oder gleichfarbigen Autos gesellen. Bei mir ist das nicht der Fall.

Aber vieles passiert ja unbewusst.

Zu meinem eigenen Parkverhalten kann ich sagen: ich parke auf Supermarktparkplätzen ziemlich weit weg vom Eingang, weil ich nicht gerne "beengt" parke.

Ich habe nicht gerne Autos links und rechts neben mir. Da laufe ich lieber ein paar Schritte weiter zum Eingang.

LG!


Danke für dein Statement!

0

Also ich habe noch nie darauf geachtet, welche Farbe die anderen Autos gehabt hätten. Mir ist auch noch nie aufgefallen, daß besonders viele gleichfarbige Autos nebeneinander stünden.

Mein Kriterium ist ganz banal: Breit genug sollte die Lücke sein, man sollte wieder bequem rauskommen können, relativ nah am Eingang aber nicht zu nah, weil dort umso mehr Fußgängerverkehr ist, was das ausparken wieder nerviger macht.

Und bei der Hitze, nach Möglichkeit unter einem Baum bzw. dort, wo sich der Schatten nach Verlassen des Gebäudes hingedreht haben wird.

alles Plausibel, keine Frage, mit geht es aber genau um das unterbewusste Handeln. Daher kann man nicht nur von sich, und seinem (klaren) Handeln ausgehen. So zumindest würde ich das einschätzen.

0

Meist park ich lieber ein wenig weiter weg vom Eingang des Supermarktes. Gerade jetzt im Sommer schau ich, dass ich einen schattigen Parkplatz erwische. Da nehme ich gerne in Kauf, dass ich weiter laufen muss.

Es ist mir einige Male passiert, dass irgendwer mein Auto beim Ein- oder Ausparken beschädigt hatte, ohne sich zu melden. Also park ich lieber in der hintersten Ecke des Parkplatzes, wo wenige bis keine anderen stehen.

Das Auto meines Sohnes hatte letztes Jahr einen Schaden, durch Unfallflucht. Der Kostenvoranschlag lag bei €3.500!

Übrigens hat mein Auto eine sehr seltene Farbe, es ist türkies.

Wenn ich mal mit dem Auto meines Sohnes fahre, muss ich eher mal suchen, weil es sehr viele Autos in Silber-Metallic gibt und sich viele Modelle sehr ähnlich sind.

0

Danke für das Statement!

1

Ist mir nie aufgefallen. Und wenn ich mir einen Parkplatz suche dann ist das 1. Kriterium dann so dass ich so wenig wie möglich zu meinem Ziel laufen muss und das 2. Dass ich dort bequem hineinpasse und bequem aussteigen kann bzw meine Fahrgäste und ich. Auf Farbe etc. Achte ich überhaupt nicht...

Okay, danke für das Statement.

0

Ich halte Deine Theorie, mit Verlaub, für Mumpitz. Aus dem einfachen Grund, weil die Parkplatznot in der Regel so gross ist, dass man schlicht und ergreifend froh sein kann, die Karre irgendwo geparkt zu bekommen.

Ausserdem gibt es derart viel weisse, schwarze und silberne Autos, dass zwangsweise häufig gleichfarbige Fahrzeuge nebeneinander stehen.

Braun Metallic scheint im Übrigen enorm in Mode gekommen zu sein. Nach Jahren der fast gänzlichen Abwesenheit sehe ich in den letzten Monaten plötzlich braune Benz, braune BMWs, braune Opels, braune Renaults etc.

ist Mumpitz, in Ordnung.

0

1: Bitte deine Aussage beweisen.

2: Der Großteil der Autos ist Grau/Silber, sie stehen zwangsläufig häufig nebeneinander.

3: Ich nehme einfach den Erstbesten Parkplatz, fertig.....

Ist nicht zu beweisen. Ich kann schlecht in ganz Deutschland das Parkverhalten observieren, und würde das auch nicht wollen. Im Übrigen ist das eine Frage, und keine Feststellung...

0
@JoooAchim

Ist nicht zu beweisen.

Von einer These, die nicht zu beweisen ist, Rückschlüsse zu ziehen ist ziemlich... gewagt. Andere würden sagen bekloppt. 

Du versuchst hier zwanghaft irgendwo irgendwas reinzuinterpretieren......

1

Weiße Autos sind aber glaube ich mittlerweile häufiger, sie ersetzen nach und nach das "schwarz".

1
@RischijKot

Es geht um die Kernaussage, nicht um schwarz, weiß, oder meinetwegen auch Gelb^^

LG

1
@roboboy

Gelb ist eine coole Farbe, gibt es noch selten, fällt aber auf und die Überholspur ist schneller frei als bei schwarz. 

Gelb dürfte (abgesehen von lila oder pink) die seltenste verbreitete Farbe sein.

Würde mal schätzen, von der Rangordnung, grau, dunkelblau, weiß, schwarz, grüntöne, rot, gelb, lila, pink, pinkter Twingo mit lila Blumen und Augenwimpfern überm Scheinwerfer ^^

Letztere hat lange zu suchen, ein Gegenstück zu finden. Deswegen brauchen die Frauen ja auch so lange, einen Parkplatz zu finden ;)

Ich kann diese Frage einfach nicht ernstnehmen ^^ 

3
@roboboy

Interessanter Link!

Aber braun kommt so häufig wie rot vor? Ist das die UPS-Flotte oder wann sieht man sonst mal ein braunes Fahrzeug? 

Und 1994 waren 5 % der Autos Pink? ^^

1
@RischijKot

Ja, Braun hat in den letzten Jahren ein Comeback gehabt, fast 100% mehr Zulassungen vom einen ins andere Jahr^^

Aber ist wirklich interessant, wie sich das verteilt-ich hätte mit deutlich mehr Rot gerechnet....

LG

2

Ich habe noch NIE den Parkplatz nach der Farbe des Nachbarautos ausgewählt. Sobald ich bequem einparken kann gehört der Parkplatz mir :-)

Neben Deinem Auto würde ich gerne parken :)

0

Ich benutze den Parkplatz, der mir als am geeignetsten erscheint.

Logischerweise das effizienteste was man tun kann. Vllt. wird auch das "Duo" (guter Parkplatz neben farblich passendem Auto) gern genommen bzw. gesucht.

0
@JoooAchim

Wenn ich einen Parkplatz suche, dann achte ich nur auf den Parkplatz. Die vorhandenen Autos sind mir egal.

2

Hallo,

also das kann nicht in Deutschland sein.....:-)

Wenn es um das parken geht, sind die deutschen wie die Gallier um Asterix,mit Gebrüll in die Schlacht bzw. nach Möglichkeit in das jeweilige Kaufhaus.

Da daß nicht geht, werden die Parkplätze um den Eingang im wahrsten Sinne des Wortes eingequetscht.

Hallo

ich suche mir den Parkplatz nach dem Motto "kannst du da einparken" - ansonsten so nahe wie möglich an das Objekt meiner "Begierde". Ob dann ein schwarzes, gelbes oder lila blaß blau karriertes Auto daneben steht ist mir völlig schnurz

LG

Okay, danke für die Aussage!

1

Ich parke immer möglichst weit weg vom Eingang.....viel Platz, keine Beule im Auto wenn ich wieder komme, kein Stress. Die paar Meter kann ich auch laufen.....ist auch noch nebenbei gesund.

Danke für die Aussage.

0

Ehrlich, das ist mir noch nie aufgefallen.  Park immer da wo es am praktischsten ist, bin ein sehr fauler Mensch 

Wäre toll wenn du Mal drauf achten würdest und deine Meinung noch nachträgst. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?