Wie entscheide ich mich für eine Frauenärztin/einen Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mögliche Ärzte/Ärztinnen bei Jamada suchen und schauen ob da Bewertungen abgegeben sind. Die Freundinnen, weiblichen Verwandten, Mutter, etc. fragen. Bei der Terminvereibarung erwähnen, dass du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Und sonst hilft nur noch testen und ggf. wieder wechseln. Ich habe auch 3-4 Ärzte/Ärztinnen gewechselt bis ich jetzt bei meinem Frauenarzt geblieben bin. Männer sind nach meiner Erfahrung einfühlsamer und sensibler, aber wenn du dich da nicht wohl fühlst bringt das auch nichts. Gehe nach deinem Gefühl.

Hast du keine Freundinnen, mit denen du reden könntest? Oder wie siehts mit deinen Verwandten aus? Sonst musst du wohl oder übel die Ärzte ausprobieren. Und der der dir am besten gefällt, bei dem bleibst du dann.

Was mir auch auffällt ist, dass weibliche Frauenärzte oft etwas gröber mit den Patienten umgehen als männliche.

EthelBaccarat 10.03.2014, 20:48

Ich hätte da höchstens eine Cousine, die ich fragen könnte... allerdings weiß ich nicht, ob ich mich das traue, bin ein sehr schüchterner Mensch...

Zu einem männlichen FA würde ich nur ungern gehen. :(

0
teacup3000 17.03.2014, 02:05
@EthelBaccarat

Das ist kein Thema wofür man sich schämen muss. Trau dich und am Ende wirst du erleichtert sein, dass du sie gefragt hast und es gar nicht mehr so schlimm finden =)

0

es gibt auch sehr gute Frauenärzte vieleicht kannst du nur ausprobieren das ist immer sehr schwierig aber zu der Dame würde ich nicht mehr gehn

EthelBaccarat 10.03.2014, 20:44

Dann besteht aber noch das selbe Problem... auch wenn ich lieber zu einer Frau gehen würde, da sich in der Sache mit dem Freund noch nichts geändert hat, wenn das irgendwie verständlich ist.

0

Nimm lieber einen Arzt, die sind deutlich freundlicher und einfühlsamer!

EthelBaccarat 10.03.2014, 20:44

Dann besteht aber noch das selbe Problem... auch wenn ich lieber zu einer Frau gehen würde, da sich in der Sache mit dem Freund noch nichts geändert hat, wenn das irgendwie verständlich ist.

0

Ich bevorzuge einen männlichen FA, ich finde die sind wesentlich einfühlsamer, netter und verständnisvoller.

EthelBaccarat 10.03.2014, 20:43

Aber wie wähle ich da einen aus?

0
Kolja1205 10.03.2014, 20:56
@EthelBaccarat

https://www.jameda.de/

Gibt es denn so viele bei euch?

Meiner ist Ende 50 und die Ehefrau ist Hebamme....

Mir war auch wichtigm dass die "Damen" am Empfang freundlich sind und nicht die schon meinten der Chef zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?