Wie entlarvt man einen Intriganten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Transparenz ist das Zauberwort, wenn Du das offen und öffentlich thematisierst und dann womöglich auch noch damit drohst, die Polizei einzuschalten, um "die Wahrheit ans Licht zu bringen". Intriganten können nicht mit Offenheit und Klarheit arbeiten. Also hör auf höflich zu sein und ganz wichtig, immer schön sachlich und cool bleiben.

vielen dank, ist echt eine miese situation...

0

ja, du gehst du D und E die dann F dazu anheuern zusammen mit G, H und I A und B auf die Seite von J zu ziehen um dann mit K auf C einzwirken damit C unsicher gegenübe A und B wird und dann bei L und M alles beichtet, wobei L und M über N bei O alles darlegen und dass dann wieder bei E und F abgeben die dass dann zuerst bei P auf dem Blog veröffentlichen was dann Q ausdruck und A und B hinlegt, damit sie das C sagen können, wodurch C bei R, S und T flennen geht, die C aber nicht mögen und darum zu U V und W bringen die C richtig fertig machen

Du hast X, Y und Z vergessen!!! lol

0
@Dangermouse

also, ich mag ja deinen Humor, nur hier ist er gerade für mich absolut unpassend lieber seFIST;-)

0
@Chocominza

... ich denke, das liegt daran, weil der Humor mal dich und nicht andere getroffen hat ;)

0
@seFIST

okay, ich nehme dein angebot an, muahaha:-D...warts nur ab henry higgins...;-)

0

Genauere Erklärung:Jemand packt dir etwas von deinem Freund/in in deine Tasche, damit dein Freund glaubt, du hättest ihn bestohlen.Wie beweisst du jetzt das Gegenteil????

Intriganten arbeiten schleichend, hinter dem Rücken, deshalb ist ihnen nur schwer beizukommen. Sie sind meist feige, und wenn sie gestellt werden, sagen sie "Nein, niemals, ich doch nicht". Es sind hinterhältige Lumpen. Wenn es so ist, daß dir etwas über eine andere Person "vertraulich" zugetragen werden soll fragst du am besten gleich: Und? Soll ich es ihm wiedererzählen?

Man schickt C in die Wüste und macht nur noch was mit A.

sehr einfach , wenn er nichts mehr mit dir zu tun haben will, weil er denkt, man hat ihn bestohlen.Darum geht es doch. Jemand packt dir etwas von einem anderen in die Tasche, damit dein Freund glaubt, du hättest ihn bestohlen.Wie beweisst du jetzt das Gegenteil????

0
@Chocominza

Dann kommt es darauf an, dass man A davon überzeugen kann, dass mans nciht war. Kann man das nicht, sollte man sich vielleicht über die Situation klar werden und eventuell grundlegendere Dinge an seinem Verhalten ändern, damit A B blind vertrauen kann, dass B A nichts klaut.

0
@mcnicknac

die Situation ist halt verzwickt, ich würde es auch sehr schwer finden, wenn es so offensichtlich scheint.Und würde nicht mehr wissen, WEM ich glauben soll..das ist ja das miese.

0

Was möchtest Du wissen?