5 Antworten

Da Vollautomaten in der Regel nicht sehr billig sind, gehe ich kein Risiko ein.

  1. Ich halte mich an den Anweisungen zum Entkalken, wie sie im Handbuch beschrieben werden.
  2. Ich verwende nur Entkalkungsmittel des Herstellers.
    (Auch wenn viele schon in den Startlöchern stehen, um mir zu schreiben, dass man auch Essig oder Entkalkungsmittel anderer Firmen nehmen kann)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Margit2Bremen,

die genaue Abfolge der Reinigung ist immer vom Gerät abhängig, daher empfehlen wir einen Blick in die Gebrauchsanleitung. Sie finden diese meist auf den Webseiten der Hersteller. Für die Siemens Kaffeevollautomaten finden Sie diese unter http://www.siemens-home.de/kundendienst/bedienungsanleitungen. 

Bitte nutzen Sie zur Entkalkung immer die vom Hersteller angegebenen Entkalkungsmittel, da sie in Zusammensetzung und Wirkweise ideal auf die Geräte abgestimmt sind. Einen Link zu den Reinigungs- und Entkalkungsmitteln von Siemens finden Sie direkt in unserem Profil. 

Viele Grüße, Ihr Siemens Kaffee Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten mit Zitronensäure und auf keinen Fall mit Essig entkalken. Das zerstört Dichtungen und Schläuche. Die Essigentkalkung ist ein hartnäckiger Mythos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich entkalke alles mit Essigessenz / den Wasserkocher auch schon mal mit Zitronensäure 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Anleitung kenn ich auch. Die ist super!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?