Wie enthaart ihr euch an Stellen, die von Akne Inversa betroffen sind?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wo ist das Problem? Dann bist du mal eben nicht rasiert. Meine Verlobte ist auch nicht ständig rasiert. Es gibt größere Probleme als ein paar Haare unter den Achseln.

Ohjee :/ 

Mir geht es gleich, ich bekomme dann immer Abszesse.

Habe schon darüber nachgedacht, mir die Haare dauerhaft entfernen zu lassen? Ob das vielleicht eine Möglichkeit wäre?

Ich habe mittlerweile eine Ärztin gefunden, die die Krankheit kennt und sie meint, dass man das ganze in der plastischen Chirurgie operieren kann. Allerdings ist das mit ziemlich vielen Risiken verbunden, weil in der Achsel alle Nerven und Blutbahnen vorbeigehen. 

Ich komme auch im Moment ganz gut klar damit. Meine Tipps ( Vielleicht hilft dir davon was) :

- Ich esse so gut wie nichts süßes und wenn dann wenig. 
- Ich benutze kein Deo, dafür dusche ich mich täglich 2-3 Mal oder wenn ich merke, dass ich schwitze mit wenig Seife
- Nach dem Duschen gebe trage ich auf die Stellen Kokosöl auf ( Das wirkt wirklich Wunder)
- 1x pro Woche trage ich auf die Stellen Heilerde auf. Ich hab die von Luvos

- Wenn ich merke, dass es gerade ausbricht mache ich das mit der Heilerde 1-2 mal täglich und gebe 1mal pro Tag kortisonhaltige Salbe darauf

Meine Mutter hat das gleiche und wir versuchen schon seit Jahren die besten "Behandlungsmethoden" rauszufinden, da wir mit Ärzten immer eher schlechte Erfahrungen gemacht haben. 

1
@mee452

Vielen Dank für deine Tipps, die werde ich mal ausprobieren!

Ja, ich habe das jetzt auch schon seit vier Jahren und man musste mich schon lokal operieren. Wäre so froh wenn das alles endlich ein Ende nehmen würde :/

0

Was möchtest Du wissen?